onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Euro - Schweizer Franken (EUR/CHF) Devisen

  • 1,0922 +0,0002 +0,02%
  • Eröffnung: 1,0920
  • Vortag: 1,0920
(Forex)

Passende Knock-Outs zum Euro - Schweizer Franken

Kurserwartung
Euro - Schweizer Franken-Devisen wird steigen
Euro - Schweizer Franken-Devisen wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.
Performance
1 Woche -0,18% -0,0020
4 Wochen -0,64% -0,0070
52 Wochen -2,81% -0,0316
Hoch/Tief
Intraday 1,0923 1,0917
Akt. Jahr 1,1495 1,0808
52 Wochen 1,1495 1,0808

News & Analysen

Top News

Finanzmarkt-News

Marktüberblick: Carl Zeiss Meditec springt auf Rekordhoch

Marktüberblick: Carl Zeiss Meditec springt auf Rekordhoch

Am deutschen Aktienmarkt überwogen zum Wochenstart die negativen Vorzeichen. Die Marktteilnehmer hielten sich angesichts einer Reihe wichtiger Termine in dieser Woche zurück. Der DAX schloss 0,46 Prozent tiefer bei 13.106 Punkten. Der TecDAX notierte mit einem Abschlag von 0,05 Prozent. Gegen den Trend rückte der MDAX der mittelgroßen Werte um 0,12 Prozent vor. In den drei genannten Indizes gab es 38 Gewinner und 60 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 61 Prozen...

COMMERZBANK

Die Zentralbank-Entscheidungen im Wochenverlauf

Die Zentralbank-Entscheidungen im Wochenverlauf

EUR/USD: Große Intraday-Bewegungen trotz enger EUR-USD-Range Die guten US-Daten am Freitag (Arbeitsmarktbericht des Bureau of Labor Statistics und Konsumenten-Befragung der University of Michigan) beendeten den Ausflug von EUR-USD in den Bereich...

COMMERZBANK

Marktüberblick: Airbus profitiert von Großauftrag

Marktüberblick: Airbus profitiert von Großauftrag

Zur Wochenmitte dominierten am deutschen Aktienmarkt ganz klar die positiven Vorzeichen. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg kommen sich die Streitparteien USA und China im Handelskonflikt ungeachtet jüngster Dissonanzen näher. Die Anleger spekulierten daraufhin darauf, dass es doch noch vor dem drohenden Inkrafttreten neuer Strafzölle gegen China am 15. Dezember zu einem sogenannten Phase-1-Deal und damit zu einer Entspannung kommen könnte. Der DAX schloss vor...

COMMERZBANK

Trump gießt Öl ins Feuer

Trump gießt Öl ins Feuer

USD: Trump gießt Öl ins Feuer US Präsident Donald Trump kann es wirklich nicht lassen. Jetzt gießt er Öl ins Feuer der Marktunsicherheit, indem er in London kurz vor dem NATO Gipfel lapidar auf die Frage von Journalisten, ob er denn bis Jahresen...

COMMERZBANK

Marktüberblick: RWE unter Druck

Marktüberblick: RWE unter Druck

Der deutsche Aktienmarkt startete mit deutlichen Abschlägen in den Dezember. Als Belastungsfaktoren fungierten ein Tweet des US-Präsidenten Donald Trump sowie ein enttäuschend schwacher ISM-Einkaufsmanagerindex für die US-Industrie. Trump hatte angekündigt, gegen Brasilien und Argentinien erneut Importzölle für Stahl und Aluminium einzuführen. Der DAX schloss 2,05 Prozent tiefer bei 12.965 Punkten. MDAX und TecDAX verloren 1,57 und 2,43 Prozent. Die Marktbreite g...

COMMERZBANK
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.