onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

AIRSHOW/Kreise: American Airlines erwägt Bestellung von bis zu 50 Airbus A321XLR

dpa-AFX

LE BOURGET (dpa-AFX) - Dem europäischen Flugzeugbauer Airbus winkt nach der Vorstellung einer neuen Langstreckenversion seines Verkaufsschlagers A321neo laut Insidern ein Großauftrag aus den USA. Die Fluggesellschaft American Airlines erwäge die Bestellung von bis zu 50 Exemplaren des Airbus A321XLR, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montagabend von mit den Gesprächen vertrauten Personen. Noch sei aber offen, ob der Deal zustande komme.

Der A321XLR - das Kürzel steht für Extra Long Range - könnte aus Sicht der Airline den älteren Jet vom Typ Boeing 757-200 ersetzen, den die Airline derzeit für ihre Flotte aus 34 Flugzeugen einsetzt. Das hatte Bloomberg bereits vor einigen Tagen berichtet.

Nachdem Boeing den Bau der 757 bereits vor Jahren eingestellt hat, will der Vorstand die Lücke zwischen den Mittelstreckenjets der 737-Reihe und den großen Langstreckenjets wie dem "Dreamliner" (Boeing 787) mit einer kompletten Neuentwicklung füllen. Das "New Midsize Aircraft" soll 2025 fertig sein. Allerdings hat der Konzern noch nicht entschieden, ob er den Jet wirklich baut.

Airbus will seine A321XLR im Jahr 2023 fertig haben. Boeing steckt nach dem Absturz zweier Maschinen vom Typ 737 Max in einer tiefen Krise. Für die Mittelstreckenjets der Max-Reihe gilt nach den Unglücken mit insgesamt 346 Toten ein weltweites Flugverbot./stw/knd/jha/

Zugehörige Werte

Airbus Group (EADS) 136,78 EUR +2,53% +3,38
AMERICAN AIRLINES GROUP INC. 28,40 USD +0,60% +0,17
AIRBUS 102,00 EUR 0,00% 0,00
Boeing 324,15 USD -2,36% -7,85

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.