Navigation Zurück Suche Favoritenliste

AKTIE IM FOKUS 2: Siltronic-Aktien nach Gewinnwarnung unter Druck

dpa-AFX

(Neu: Schlusskurse, Tendenzwende bei anderen Tech-Werten)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein weiter eingetrübter Ausblick von Siltronic hat die Aktien des Herstellers von Halbleiter-Wafern am Dienstag auf steile Talfahrt geschickt. Allerdings halbierte sich das anfängliche Minus zum Handelsende. Andere Technologiewerte, die am Vormittag von der Gewinnwarnung in Mitleidenschaft gezogen wurden, drehten im Zuge der allgemeinen Markterholung am Nachmittag sogar ins Plus.

Am späten Vormittag notierten die Siltronic-Papiere fast 15 Prozent tiefer bei 49,13 Euro. Dies war der tiefste Stand seit Februar 2017. Damit summierte sich das Kursminus allein seit einem Zwischenhoch Mitte April auf fast 50 Prozent. Am Nachmittag verringerten die Anteilsscheine im Zuge einer allgemeinen Markterholung ihre Abgaben und schlossen mit einem Rückgang von 7,67 Prozent bei 53,22 Euro.

Als Gründe für die Gewinnwarnung nannte Siltronic geopolitische Unsicherheiten und die Exportbeschränkungen der US-Regierung für chinesische Technologieunternehmen. Bereits im April hatte der Zulieferer für die Solar- und die Halbleiterbranche die Erwartungen für das laufende Jahr gesenkt. Ein Händler hatte in einer ersten Reaktion am Morgen gesagt, dass das Vertrauen der Investoren nun beschädigt sei.

Analyst Stephane Houri von der Investmentbank Oddo BHF merkte an, dass der sich verschärfende US-chinesische Handelskonflikt seine Spuren auch bei Siltronic hinterlasse. Er kürzte seine Gewinnschätzungen für den Waferhersteller um 20 Prozent und kappte das Kursziel von 90 auf 60 Euro./edh/ag/tav

Zugehörige Werte

Siltronic 55,94 EUR -7,68% -4,66
Wacker Chemie 68,22 EUR -1,10% -0,76
Aixtron 9,158 EUR -1,18% -0,11
SMA Solar 19,89 EUR -3,91% -0,81
Infineon 15,166 EUR -2,75% -0,43
Hang Seng 26.190,11 Pkt. +0,51% +134,93

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.