onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

AKTIE IM FOKUS: Hella geraten nachbörslich unter Druck - Kreise: Platzierung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Hella sind am Donnerstag im nachbörslichen Handel unter Druck geraten. Kreisen zufolge werden am Abend Hella-Aktien in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren am Markt platziert. Es handele sich um 1,1 Millionen Papiere oder ein Prozent des Aktienkapitals, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente.

Der Kurs rutschte auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 5 Prozent auf 42,22 Euro ab. Den Angaben zufolge sollen die Papiere zu 41 Euro verkauft werden./bek/he

Zugehörige Werte

Hella 38,04 EUR -4,61% -1,84

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.