onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Aktien Asien: Wenig Bewegung nach jüngster Rally - Nikkei auf Jahreshoch

dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - An den zuletzt gut gelaufenen Börsen Asiens haben die Anleger am Mittwoch erst einmal durchgeschnauft. Die wichtigsten Aktienindizes bewegten sich nur wenig.

Zuletzt hatte die Aussicht auf eine Teileinigung im Handelsstreit zwischen den USA und China die Konjunktursorgen an den Märkten gemildert und den Kursen Auftrieb verliehen. Nun warteten die Anleger auf Neuigkeiten zu dem Thema, sagten Händler.

Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 hatte im frühen Handel ein Jahreshoch erreicht und schloss 0,22 Prozent im Plus bei 23 303,82 Punkte. Aus Branchensicht zählten Aktien aus dem Rohstoff- und Energiesektor zu den Favoriten.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen schloss mit einem Minus von 0,45 Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong lag der Hang Seng kurz vor Handelsschluss minimal in der Verlustzone./la/fba

Zugehörige Werte

Nikkei 18.917,01 Pkt. -0,88% -167,96
Nikkei 18.917,01 Pkt. -0,88% -167,96
Hang Seng 23.135,33 Pkt. -1,02% -239,98
Dow Jones 22.327,48 Pkt. +3,19% +690,70

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.