Navigation Zurück Suche Favoritenliste

AKTIEN IM FOKUS: Beiersdorf geliebt, Henkel gemieden

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Frappierender könnte der Kursunterschied der beiden im Dax notierten Konsumgüterproduzenten Beiersdorf und Henkel derzeit kaum sein. Während die Beiersdorf-Anteile am Donnerstag in einem schwachen Gesamtmarkt als bester Dax-Wert mit 110,85 Euro ein Rekordhoch markierten und zuletzt noch 1,8 Prozent höher standen, ging es für die Papiere des Konkurrenten Henkel als einer der schwächsten Werte im Leitindex um weitere 1,6 Prozent abwärts.

Die Düsseldorfer hatten erst vor zwei Tagen ihre Prognose für das laufende Jahr zusammengestrichen und seitdem deutlich an Boden verloren. Beiersdorf ist dagegen auf Wachstumskurs - das Konsumentengeschäft treibt dabei an. Bei Henkel indes enttäuschte zuletzt das Geschäft mit Haar- und Hautpflege-Produkten. Zudem leidet die konjunktursensible Klebstoffsparte unter der Schwäche in der Automobilindustrie.

Beiersdorf-Aktien haben seit Jahresbeginn um mehr als 20 Prozent zugelegt. Anders Henkel: Sie verloren bislang 12 Prozent. An diesem Donnerstag stufte das Bankhaus Lampe die Titel von "Kaufen" auf "Halten" ab./ajx/zb


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Zugehörige Werte

Beiersdorf 104,45 EUR +1,06% +1,10
Henkel 93,48 EUR +0,42% +0,40
BEIERSDORF AG 23,18 USD +1,35% +0,31
HENKEL AG & CO. KGAA 25,79 USD +0,70% +0,18
HENKEL AG & CO. KGAA 23,321 USD +0,08% +0,01
HENKEL AG & CO. KGAA 84,50 EUR +0,29% +0,25

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.