onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

AKTIEN IM FOKUS: Defensive im Kursrutsch recht stabil - Autos und MTU verlieren

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die als defensiv angesehenen Aktien aus den Sektoren Versorger, Gesundheit oder Immobilien haben sich am Dienstag im abrutschenden Dax meist relativ stabil entwickelt. Während der Leitindex unter die 13 000 Punkte fiel, setzten die RWE -Aktien ihre Erholungstendenz als einziger Dax-Gewinner mit einem Plus von 0,5 Prozent fort. Auf den Rängen folgten Werte wie Merck KGaA , Fresenius Medical Care oder Vonovia mit relativ kleinen Verlusten von bis zu 0,4 Prozent.

Kräftig bergab ging es dagegen für konjunkturempfindliche Branchen wie etwa die Automobilwerte. Papiere des Autozulieferers Continental waren mit einem Abschlag von 2,4 Prozent unter den beiden größten Verlierern im Dax. Auch die MTU -Aktien litten nach einem Rekordlauf, der sie zu Handelsbeginn erstmals über die 266-Euro-Marke führte, unter Gewinnmitnahmen. Zuletzt büßten die Papiere des neuesten Dax-Mitglieds 1,7 Prozent ein./tih/jha/

Zugehörige Werte

MTU Aero Engines 285,80 EUR +1,70% +4,80
Merck 115,50 EUR +0,60% +0,70
Fresenius Medical Care 67,86 EUR +0,53% +0,36
DAX 13.526,13 Pkt. +0,72% +96,70
Continental 114,72 EUR -0,72% -0,84
RWE 30,96 EUR +3,06% +0,92

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.