onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Aktien Wien Schluss: ATX legt leicht zu

dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit leichten Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 0,17 Prozent auf 3195,05 Punkte. Thema des Tages war international und in Wien der jüngste Raketenangriff aus dem Iran auf zwei von den USA genutzte Militärstützpunkte im Irak. Diese Eskalationsstufe im Konflikt zwischen den USA und dem Iran drückte am Morgen auf die Aktienkurse. Später entspannte sich die Lage etwas, da keine Personen zu Schaden gekommen waren. Eine Stellungnahme von US-Präsident Donald Trump begann erst Minuten vor Börsenschluss in Europa, und die Anleger hielten sich dementsprechend zurück. Von Trump selbst kamen dann deeskalierende Signale.

Am österreichischen Aktienmarkt gestaltete sich die Meldungslage sehr dünn. Die auffälligsten Kursveränderungen gab es am oberen Ende der Kursliste bei Zumtobel (plus 3,9 Prozent) und Bawag (plus 1,8 Prozent). Am stärksten unter Druck standen Amag (minus 3,6 Prozent), Schoeller-Bleckmann (minus 2,8 Prozent) und Strabag (minus 2,6 Prozent).

Unter den Schwergewichten legten die Banken Erste Group und Raiffeisen um 0,7 und 0,5 Prozent zu. OMV und Andritz gewannen 0,2 und 0,1 Prozent.

Voestalpine schlossen auf 25,17 Euro kaum verändert. Hier hatten die Experten der Deutschen Bank ihr Anlagevotum von "Hold" auf "Buy" nach oben gesetzt. Das Kursziel hoben sie von 27 auf 29 Euro an.

UBM Development hat zwei Jahre vor Fertigstellung drei noch in Entwicklung befindliche Projekte veräußert. Dabei handelt es sich um zwei Hotels in Polen und ein Wohnbauprojekt in Wien. Die Veräußerungserlöse dieser Projekte beliefen sich in Summe auf rund 120 Millionen Euro. Die UBM-Titel reagierten zur Wochenmitte mit einem Plus von 0,4 Prozent./ste/APA/stw

Zugehörige Werte

ATX 2.102,42 Pkt. -0,43% -9,28
ZUMTOBEL GROUP AG 5,61 EUR -0,88% -0,05
Andritz 26,30 EUR +3,54% +0,90
VOESTALPINE AG 21,79 EUR -1,75% -0,39
OMV 24,20 EUR -2,10% -0,52
Erste Group Bank 18,045 EUR -0,63% -0,11

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.