onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Allianz Leben senkt Überschussbeteiligung

Reuters

München (Reuters) - Die Kunden von Deutschlands größtem Lebensversicherer Allianz Leben müssen sich im nächsten Jahr mit einer geringeren Überschussbeteiligung begnügen.

Die Allianz-Tochter senkt die laufende Verzinsung auf klassische Lebens- und Renten-Policen mit lebenslangen Garantien um 0,3 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent, wie sie am Montag mitteilte. Inklusive des Schlussüberschusses und der Beteiligung an den Bewertungsreserven liegt die Gesamtverzinsung bei 3,1 (3,4) Prozent. Allianz Leben hatte die Überschussbeteiligung zuletzt drei Jahre lang stabil gehalten.

Für die neuere Produktlinie "Perspektive", die keine feste Verzinsung über die ganze Laufzeit bietet und die im Neugeschäft inzwischen dominiert, zahlt Allianz Leben 2020 eine laufende Verzinsung von 2,6 (2,9) Prozent.

Experten hatten angesichts des nicht absehbaren Endes der Niedrigzinsphase branchenweit mit einem Rückgang der Verzinsung von Lebensversicherungen gerechnet. Viele Anbieter orientieren sich am unangefochtenen Marktführer Allianz Leben. Einige Lebensversicherer halten die Überschussbeteiligung allerdings auch im kommenden Jahr stabil.

Zugehörige Werte

Allianz 219,55 EUR +1,99% +4,30
ALLIANZ SE 24,20 USD +1,72% +0,41
ALLIANZ SE 220,00 EUR 0,00% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.