Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Althusmann: Ford-Kooperation stärkt VW im internationalen Wettbewerb

dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Niedersachsens Wirtschaftsminister und VW -Aufsichtsrat Bernd Althusmann begrüßt Volkswagens engere Kooperation mit Ford . Die Allianz sei eine "wichtige strategische Entscheidung für den VW-Konzern, vor allem mit Blick auf die Mobilität der Zukunft", teilte der CDU-Politiker am Freitag mit. "Mit der Beteiligung an der bisherigen Ford-Tochter Argo AI stärkt Volkswagen seine internationale Wettbewerbsposition im Bereich des autonomen Fahrens." Koordiniert werden sollen die weltweiten Aktivitäten des Konzerns in diesem Bereich von VW-Nutzfahrzeuge in Hannover. "So profitiert auch Niedersachsen ganz konkret von dieser Entwicklung", sagte Althusmann.

VW und Ford hatten zuvor in New York bekanntgegeben, dass sie künftig auch bei Elektrofahrzeugen und Roboterautos die Kräfte bündeln. Im Rahmen der erweiterten Allianz wird VW Milliarden in Fords Tochter Argo AI stecken. Ford will im Gegenzug Hunderttausende Fahrzeuge für den europäischen Markt auf der E-Auto-Plattform MEB von VW fertigen./cwe/DP/men

Zugehörige Werte

Volkswagen VZ 141,16 EUR -1,32% -1,90
Ford 8,77 USD -2,98% -0,27
Volkswagen ST 144,10 EUR -0,92% -1,35
Allianz 197,64 EUR -1,64% -3,31
ARGO GROUP INTL HLDGS LTD 65,56 USD -2,38% -1,60
ARGO GROUP LTD 22,50 GBp 0,00% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.