onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley senkt Eon auf 'Underweight' und Ziel auf 9 Euro

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Eon von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 11 auf 9 Euro gesenkt. Analyst Robert Pulleyn setzt in einer am Freitag vorliegenden Studie für das kommende Jahr in einer insgesamt neutral eingeschätzten Versorgerbranche vor allem auf Erneuerbare Energien. Seine Favoriten für eine überdurchschnittliche Entwicklung sind RWE, EDF, SSE, Endesa, Engie, Orsted, Enel, National Grid und United Utilities. Versorgerpapiere hätten in der Vergangenheit empfindlich auf steigende Zinsen reagiert. Es seien aber zuletzt gerade die regulierten, renditeorientierten Unternehmen gewesen, deren Aktien sich dann schwach entwickelt hätten./ag/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2020 / 04:00 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Zugehörige Werte

EON 8,704 EUR -0,72% -0,06
MORGAN STANLEY 26,37 USD +0,34% +0,09
UNITED UTILITIES GROUP PLC 932,80 GBp +0,69% +6,40
NATIONAL GRID PLC 875,80 GBp +0,80% +7,00
ENDESA S.A. 21,87 EUR +0,04% +0,01
SSE PLC 1.547,00 GBp +2,55% +38,50

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.