onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Analyse: Wie gewonnen, so zerronnen

Deutsche Bank

 

Nach nur zwei positiven Sitzungen riss die Mini-Erfolgsserie im DAX auch schon wieder! Für den deutschen Leitindex ging es ohne nennenswerte Gegenwehr erst unter die 12.400er-Schwelle, nach Handelsschluss sogar unter 12.300 Punkte zurück. Vorbörslich zeichnen sich zudem weitere Verluste ab, was auch am Schwergewicht SAP liegt. Die Walldorfer enttäuschten mit der operativen Marge, weshalb es für die Aktie im frühen außerbörslichen Handel mehr als 4% zurückgeht. Für den DAX bedeutet das...

Jetzt die komplette DAX-Analyse lesen.

© Deutsche Bank AG 2019 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen.

Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Zugehörige Werte

DAX 13.166,58 Pkt. +0,85% +111,78
SAP 122,20 EUR +0,79% +0,96
SAP SE 135,00 USD +0,11% +0,15
DAX (PR) (CHF) 763,09 Pkt. +0,74% +5,65
DAX (NET RETURN) (EUR) 1.193,22 Pkt. +0,85% +10,13

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.