onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Apple mit frischem Rekordhoch

onemarkets

Wertpapiere des Lifestyle- und Technologiekonzerns Apple sind in den vergangenen Wochen an einen markanten Widerstand gestoßen. Doch die Aktie befindet sich wieder auf dem besten Weg ihre Rekordstände in Angriff zu nehmen und könnte in neue Sphären vorstoßen.

Apple mit frischem Rekordhoch

Insgesamt weist der US-Technologiekonzern Apple einem langfristigen Aufwärtstrend auf, einige kleine Schönheitsfehler traten zuletzt gegen Ende 2018 mit einem Ausverkauf auf 142,00 US-Dollar ein. Von diesem Niveau aus konnte sich das Papier jedoch wieder deutlich erholen und im letzten Quartal dieses Jahres sogar über seine Höchststände aus 2018 von 233,47 US-Dollar springen. Die Folge dessen war ein direkter Durchmarsch an das errechnete Ziel um das 138,2 % Fibonacci-Retracement sowie der Kursmarke von rund 268,00 US-Dollar. In diesem Bereich pausiert die Aktie nun seit Mitte November grob seitwärts, hat sich in den letzten Handelstagen jedoch wieder merklich an ihre Höchststände herangetastet und könnte mit einem Ausbruch darüber schon bald wieder frische Signale setzen. Hierdurch ergeben sich erneut vielversprechende Handelsansätze, um an einer potenziellen Rallyefortsetzung zu partizipieren.

161,8 % Fibo im Fokus

Dank positiver US-Arbeitsmarktdaten und dem einhergehenden Aufschwung bei den US-Werten könnte auch das Wertpapier von Apple als Konsumanbieter merklich anziehen und auf frische Rekordstände zulegen. Oberhalb der aktuellen Jahreshochs von 268,25 US-Dollar wird weiteres Potenzial freigesetzt. Dieses lässt sich allerdings nur rechnerisch ermitteln und liegt am 161,8 % Fibonacci-Extension-Retracement sowie der Kursmarke von 289,93 US-Dollar. Bis dahin könnte der Wert noch bis Ende dieses Jahres hochlaufen und eine enorme Wertsteigerung in 2019 abliefern. Ein Kursrutsch unter die aktuellen Wochentiefs von 263,45 US-Dollar würde hingegen Kursabschläge in den Bereich des 50-Tage-Durchschnitts und der Handelsmarke von 250,00 US-Dollar forcieren. Aber selbst in einem derartigen Szenario bliebe der langfristige Aufwärtstrend intakt, spätestens an den Jahreshochs aus 2018 bei 233,47 US-Dollar dürfte eine größere Erholungsbewegung anstehen.

  • Widerstände: 268,25; 271,48; 274,20; 277,10; 280,50; 284,99 US-Dollar
  • Unterstützungen: 265,89; 260,00; 256,29; 250,13; 242,67; 233,47 US-Dollar

Apple in US-Dollar im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 17.04.2019 – 06.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US0378331005

Apple in US-Dollar im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 27.10.2014 – 06.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US0378331005

Investmentmöglichkeiten

Call Optionsschein auf Apple für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in US-DollarOmegaLetzter Bewertungstag
AppleHX5ZPP5,17225,003,6216.12.2020
AppleHZ0R362,15265,006,4717.06.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.12.2019; 16:59 Uhr

Put Optionsschein auf Apple für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in US-DollarOmegaLetzter Bewertungstag
AppleHZ4VJW2,48275,00-4,8116.09.2020
AppleHZ4VJY2,84275,00-4,1116.12.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.12.2019; 17:01 Uhr

Weitere Produkte auf APPLE und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Apple mit frischem Rekordhoch erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Zugehörige Werte

Apple 444,45 USD -2,27% -10,33
LIFESTYLE INTL 19,60 USD -13,19% -2,98
UNICREDIT S.P.A. 7,706 EUR -1,86% -0,14
UNICREDIT S.P.A. 4,55 USD -1,51% -0,07

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.