onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Bahn sucht weiter Lokführer - nicht nur in Deutschland

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Um ihren hohen Personalbedarf zu decken, rekrutiert die Deutsche Bahn auch gezielt im Ausland. Bereits bekannt war, dass der Konzern in diesem Jahr 30 neue Mitarbeiter in Spanien angeworben hat. Rund 11 000 Bewerber hätten sich dort für diese Stellen gemeldet, sagte Personalchef Martin Seiler am Dienstag in Berlin. 30 weitere Beschäftigte hätten in Rumänien gewonnen werden können. Die Deutsche Bahn konzentriere sich bei diesen Bemühungen zudem auf Italien, Griechenland, Nordmazedonien und Serbien.

Die neuen Kollegen würden in Deutschland ausgebildet. Hier erhielten sie Sprachunterricht und die Qualifizierung für das jeweilige Berufsfeld, sagte Seiler. Besonders gefragt sind der Bahn zufolge Lokführer, Busfahrer, Elektriker und Lokrangierführer.

Insgesamt habe der Konzern im laufenden Jahr mehr als 24 000 neue Beschäftigte einstellen können. Abzüglich derjenigen, die die Bahn verließen - etwa diejenigen, die in Rente gingen - bleibt demnach ein Beschäftigungsaufbau von 8000 neuen Mitarbeitern.

Vor allem Lokführer gelten als hart umkämpft. Auch die Österreichische Bundesbahn verfolgt die Strategie der Deutschen Bahn und wirbt in Ländern wie Rumänien. Die Schweizerische Bundesbahn wiederum blickt auch auf den deutschen Markt, wo sie zuletzt intensiv um Lokführer geworben hat. Personalvorstand Seiler zufolge sei es ihr indes nicht gelungen, mehr als fünf Bahn-Mitarbeiter abzuwerben./maa/DP/stw

Zugehörige Werte

DAX 12.774,88 Pkt. -0,12% -15,61
ROTX RON 20.225,13 Pkt. -0,75% -153,43
SMI 10.512,15 Pkt. +0,32% +33,64
FTSE MIB 23.422,54 Pkt. +1,43% +332,10
SRX RSD 380,56 Pkt. +0,12% +0,49
Athex Composite 819,08 Pkt. -1,89% -15,81

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.