onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Berkshire Hathaway verkauft Paket an Wells-Fargo-Aktien

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Warren Buffetts Holding Berkshire Hathaway hat ihre Beteiligung an Wells Fargo abgebaut. Berkshire hat mehr als 100 Millionen Wells-Fargo-Aktien verkauft, wie aus einer Pflichtmitteilung hervorgeht. Nach dem Schlusskurs vom Freitag wäre das Paket knapp 2,5 Milliarden US-Dollar wert.

Berkshire hat damit den eigenen Anteil an der Bank um mehr als 40 Prozent reduziert und hält jetzt noch 3,3 Prozent des Aktienkapitals von Wells Fargo - der Wert liegt bei rund 3,4 Milliarden US-Dollar. Schon zuvor hatte die Investment-Firma von Starinvestor Warren Buffett ihren Anteil an der Großbank nach und nach abgebaut.

Wells Fargo hatte im zweiten Quartal den ersten Vierteljahresverlust seit 2008 verzeichnen müssen. Neben hohen Kreditausfällen machen der Bank Affären um fingierte Konten und andere dubioser Geschäftspraktiken zu schaffen./fba

Zugehörige Werte

Berkshire Hathaway 232,92 USD -0,52% -1,24
Wells Fargo 31,90 USD -0,31% -0,10

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.