onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Bitcoin: Preis klettert um 5 Prozent – Ausbruch aus dem 7-monatigen Abwärtstrend – Future-Handelsbörse CME startet neue BTC-Optionen

onvista
Bitcoin: Preis klettert um 5 Prozent – Ausbruch aus dem 7-monatigen Abwärtstrend – Future-Handelsbörse CME startet neue BTC-Optionen

Der Bitcoin macht weiter an Boden gut. Am Dienstag stieg die Ur-Kryptowährung auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten. An der großen Handelsplattform Bitstamp wurde ein Höchststand von 8580 US-Dollar verzeichnet. Das waren gut fünf Prozent mehr als am Vortag. Auch andere Digitalwährungen, von denen es derzeit etwa 5000 gibt, legten zu. Ethereum, die Nummer zwei hinter Bitcoin konnte um 4,4 Prozent anziehen, Ripple legte um 3,4 Prozent zu, Bitcoin Cash um 7,3 Prozent und dessen Abspaltung Bitcoin SV konnte einen extremen Kurssprung von fast 26 Prozent hinlegen. Die Marktkapitalisierung des gesamten Marktes konnte um 10 Milliarden anwachsen, von vorher 217 auf nun über 227 Milliarden Dollar.

Flucht-Bewegung wegen Iran-Krise oder Einführung neuer Optionen am CME-Futures-Markt?

Seit Jahresbeginn hat der Bitcoin etwa 20 Prozent an Wert gewonnen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Zunächst sollen einige Anleger den Bitcoin stärker nachgefragt haben wegen der Krise zwischen den USA und Iran. Da sich das Verhältnis der beiden Länder zuletzt wieder etwas entspannt hat, fällt dieser Grund für die jüngsten Kursgewinne aus.

Als ein Grund für den jüngsten Kursschub gilt zum einen die gestrige Einführung neuer Optionen auf Bitcoin-Terminkontrakte durch die US-Börse CME. CME stützt sich dabei auf Handelsdaten von mehreren der großen Bitcoin-Börsen, um den Bitcoin-Preis genau zu verfolgen. In der Vergangenheit hat der Krypto-Markt uneinheitlich auf die Einführung von Bitcoin-Derivaten reagiert. Bitcoin erreichte kurz nach der Veröffentlichung der CME-Futures Ende 2017 sein Allzeithoch von fast 20.000 Dollar, stürzte jedoch nach dem Start der Bakkt-Futures-Kontrakte Im Herbst 2019 nach Angaben des Bitcoin-Preisindex von CoinDesk um fast 2.000 Dollar ab.

In einer Notiz am Freitag sagte der Geschäftsführer für globale Marktstrategie von JPMorgan, Nikolaos Panigirtzoglou, dass die Anzeichen darauf hindeuten, dass institutionelle Investoren sich auf den Start der neuen Optionen von CME vorbereiten würden, wie das Branchenportal coindesk berichtet. Die Daten der Börse zeigen, dass das Open Interest für Bitcoin-Futures von Jahresende bis letzten Freitag um 69 Prozent gestiegen ist und ein Siebenmonatshoch erreicht hat.

Als Grund für den Preisanstieg genannt wird darüber hinaus das sich nähernde Bitcoin-Großereignis, das sogenannte „Halving“. Darunter versteht man die regelmäßig erfolgende Halbierung der „Belohnung“, die Bitcoin-Schürfer für ihre Arbeit erhalten. Da der Prozess für ein schwächer wachsendes Angebot an Bitcoin spricht, gehen Anleger von steigenden Preisen aus. In dieser Erwartung kaufen sie Bitcoin, was den Kurs treibt.

Lesen Sie hier: Was ist die Stock to Flow Ratio und das Halving-Event?

Wie sieht das Chartbild aus?

Mit dem jüngsten Anstieg konnte der Preis sich aus dem 7-monatigen Abwärtskanal befreien, in dem er seit dem letzten Peak im Sommer festgesteckt hatte und biszu 50 Prozent seines Jahresgewinns hergeben musste. Die Marke von 8500 Dollar gilt dabei laut vielen Chartanalysten als wichtiger Widerstand, über dem sich der Preis nun konsolidieren muss, um nachhaltig aus dem Abwärtstrend auszubrechen.

Derzeit liegt der Bitcoin-Preis über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, 8000 Dollar dürfte nun als Unterstützungszone gelten.

Von Alexander Mayer mit dpa-AFX

Titelfoto: Travis Wolfe / Shutterstock.com

– Anzeige –

Wenn du Netflix und Amazon verpasst hast…dann kommt hier deine Chance auf Jahrhundertrenditen!

Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Jeff Bezos investiert 970 Million USD in diese kleine, unbekannte Firma. Er bezeichnet es als „Globales Phänomen“. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von der wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird… und die „nächste Netflix“ werden könnte. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub - Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Zugehörige Werte

CME GROUP INC 218,175 USD +4,73% +9,85
FUTURE PLC 1.226,00 GBp -0,48% -6,00
Dow Jones 27.415,71 Pkt. +1,23% +334,35
Goldpreis 1.636,86 USD +0,11% +1,86
NEXT PLC 6.526,00 GBp -0,85% -56,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.