onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Bonus-Cap auf Commerzbank, K+S und Tesla mit interessanten Eckdaten!

Richard Pfadenhauer
Bonus-Cap auf Commerzbank, K+S und Tesla mit interessanten Eckdaten!

Die Aktienmärkte starteten mit hohen Schwankungen ins neue Jahr. Nach dem Sprung auf ein neues Allzeithoch drehte der DAX® zeitweise unter 13.000 Punkte. Die Unsicherheit rund um das Coronavirus drückt auf die Stimmung. Gute Unternehmenszahlen und die anhaltend niedrigen Zinsen geben den Bullen hingegen Unterstützung. Dieses Wechselbad sorgte nicht nur bei den Indizes sondern erst Recht bei Einzelwerten teilweise für kräftige Kursausschläge. Bei derlei Entwicklung spielen Teilschutzprodukte wie Bonus-Cap-Zertifikaten auf Aktien wie Commerzbank, K+S, Tesla und Wirecard ihre Stärke aus und bieten interessante Renditechancen bei angemessenem Abstand zur Barriere.

HVB Bonus-Cap Zertifikate sind mit einer Barriere und einem Cap-Level ausgestattet. Wird die Barriere während der gesamten Laufzeit weder berührt noch unterschritten, erhalten Inhaber des Wertpapiers den Cap-Betrag – angepasst um das Bezugsverhältnis – ausbezahlt. Wird die Barriere hingegen einmal tangiert, verliert der Investor die Chance auf einen Bonus. Diese Wertpapiere zählen nach Angaben des Deutschen Derivate Verbands zu den beliebtesten Produkten. Sie eignen sich für Investoren, die mit einer Seitwärts- oder moderaten Aufwärtsbewegung der zugrundeliegenden Aktie rechnen und kleinere Rücksetzer nicht ausschließen können. Wichtig bei der Auswahl der Wertpapiere ist, nicht nur auf die erzielbare Bonusrendite zu blicken, sondern auch einen großzügigen Abstand zur Barriere zu wählen. Die hier ausgewählten Wertpapiere haben einen Abstand zur Barriere zwischen 26,3 Prozent (Commerzbank AG) und 35,9 Prozent (ArcelorMittal). Der eingebaute Cap limitiert allerdings die Gewinnchance.

Beispiel Commerzbank: Das Bonus-Cap-Zertifikat auf die Aktie von Commerzbank notiert aktuell bei EUR 9,23 und die Aktie bei EUR 5,43. Die Barriere wurde bei Emission des Wertpapiers bei EUR 4,00 festgelegt. Daraus ergibt sich aktuell ein Abstand zur Barriere von 26,3 Prozent. Notiert die Aktie der Commerzbank bis zum finalen Bewertungstag am 28. Dezember 2020 stets oberhalb von EUR 4,00 erhalten Investoren am Laufzeitende EUR 13,00 pro Wertpapier. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Aktie am Bewertungstag bei EUR 5,00, EUR 10 oder EUR 15 notiert. In jedem dieser Fälle gibt es EUR 13,00. Wurde die Barriere hingegen einmal berührt oder unterschritten, bekommt der Inhaber des Wertpapiers am Laufzeitende den ermittelten Schlusskurs der Aktie – maximal jedoch den Cap-Betrag von EUR 13,00 – ausbezahlt.

Investmentmöglichkeiten

Bonus-Cap-Zertifikate für Spekulationen auf eine Seitwärtsentwicklung der jeweiligen Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBarriere
Cap (obere Kursgrenze)
Abstand zur Barriere in %
Finaler Bewertungstagweitere Bonus-Cap-Zertifikate  auf die Aktie finden sie …
ArcelorMittal S.A.HX7C6N20,419,00 EUR26,00 EUR35,929.12.2020hier
Beyond Meat Inc.HZ5TCM93,2776,00 USD130,00 USD28,928.12.2020hier
Commerzbank AGHZ1ZPF9,354,00 EUR13,00 EUR26,328.12.2020hier
Deutsche Bank AGHZ1ZQM13,945,60 EUR16,75 EUR31,718.12.2020hier
K+S AGHZ6EQV10,706,50 EUR13,50 EUR27,518.12.2020hier
Nel ASAHZ5UH212,226,50 NOK14,00 NOK33,418.09.2020hier
Tesla Inc.HZ6GXU797,58625,00 USD1.000,00 USD30,228.12.2020hier
ThyssenKrupp AGHZ1ZY420,228,00 EUR24,00 EUR27,718.09.2020hier
Volkswagen AG (Vz.)HX887E318,39120,00 EUR385,00 EUR27,818.12.2020hier
Wirecard AGHZ482A152,0092,00 EUR185,00 EUR32,518.09.2020hier
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.02.2020; 14:41 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Bonus-Cap auf Commerzbank, K+S und Tesla mit interessanten Eckdaten! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

7158264624ef2ed6bb4a95682275435

Zugehörige Werte

Tesla 805,81 USD -1,75% -14,42
K+S AKTIENGESELLSCHAFT 3,30 USD +4,92% +0,15
K+S 6,002 EUR +0,36% +0,02
DAX 11.781,13 Pkt. +1,05% +123,44
NEL ASA 1,322 EUR +1,45% +0,01
Volkswagen VZ 137,22 EUR -2,06% -2,90

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.