Top Videos

Aktie im Fokus: Thyssenkrupp von Pressebericht belastet

Aktie im Fokus: Thyssenkrupp von Pressebericht belastet

Die Aktien von Thyssenkrupp haben heute zu den wenigen Verlierern im Dax gehört. Hintergrund ist ein Pressebericht über mangelnde Wettbewerbsfähigkeit in einigen Sparten.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500001

(dpa-AFX)

Ideas Daily TV: DAX eher zurückhaltend / Marktidee: ThyssenKrupp

Ideas Daily TV: DAX eher zurückhaltend / Marktidee: ThyssenKrupp

Marktidee: ThyssenKrupp ThyssenKrupp befindet sich aktuell im Konsolidierungsmodus. Nach Vorlage der jüngsten Quartalszahlen sackte die Aktie zwischenzeitlich bis auf ein Tief bei 21,05 EUR ab. Auf diesem Niveau setzte allerdings wieder Kaufdruck ein und beförderte das Wertpapier über diverse gleite...

(DER AKTIONÄR TV)

Aktie im Fokus: Thyssenkrupp schießen nach oben

Aktie im Fokus: Thyssenkrupp schießen nach oben

Die geplante Fusion der europäischen Stahlsparte von Thyssenkrupp mit der von Tata Steel macht Fortschritte. Tata Steel gibt an, einen wesentlichen Stolperstein aus dem Weg geräumt zu haben. Die Thyssenkrupp-Aktie zog darauf hin mächtig an.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500001

(dpa-AFX)

Marktüberblick: Dow Jones, Apple, Alphabet, Volkswagen, Thyssenkrupp, DAX

Marktüberblick: Dow Jones, Apple, Alphabet, Volkswagen, Thyssenkrupp, DAX

Weitere Themen im Morning Briefing: Dow Jones, Apple, Alphabet, Volkswagen, DAX.

(DER AKTIONÄR TV)

Marktüberblick: Dow Jones, Allianz, Thyssenkrupp, Innogy, Solarworld, DAX

Marktüberblick: Dow Jones, Allianz, Thyssenkrupp, Innogy, Solarworld, DAX

Weitere Themen im Morning Briefing: Dow Jones, Innogy, Solarworld und DAX.

(DER AKTIONÄR TV)

Analyser to go: Exane hofft für Thyssenkrupp

Analyser to go: Exane hofft für Thyssenkrupp

Wegen der Stahlkrise führen Thyssenkrupp und Tata Steel seit Monaten Gespräche über eine Zusammenlegung ihres Europa-Geschäftes. Bei einem Erfolg sieht die Bank Exane BNP Paribas einen kräftigen Kurssprung voraus und bleibt bei ihrer Kaufempfehlung.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500001

(dpa-AFX)

Analyser to go: Kepler Cheuvreux rät zum Verkauf von Thyssenkrupp-Aktien

Analyser to go: Kepler Cheuvreux rät zum Verkauf von Thyssenkrupp-Aktien

Durch den Machtwechsel beim Mischkonzern Tata könnte sich die Zusammenlegung von Thyssenkrupps Stahlgeschäft mit dem der Inder verzögern. Für das Analysehaus Kepler Cheuvreux Grund genug, die Aktie von Thyssenkrupp zum Verkauf zu empfehlen.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500001

(dpa-AFX)

Analyser to go: Kepler Cheuvreux streicht Kaufemfehlung für Thyssenkrupp

Analyser to go: Kepler Cheuvreux streicht Kaufemfehlung für Thyssenkrupp

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat hat seine Kaufempfehlung für die Aktien von Thyssenkrupp einkassiert und das Kursziel gesenkt. Nach dem Brexit-Votum dürften die jüngsten Fusions-Hoffnungen erst mal vom Tisch sein und damit auch der wichtigste Kurstreiber.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500001

(dpa-AFX)

Thyssenkrupp kämpft sich langsam aus der Stahlkrise heraus

Thyssenkrupp kämpft sich langsam aus der Stahlkrise heraus

Die Stahlkrise in Europa hat Thyssenkrupp im vergangenen Geschäftsjahr 2015/16 übel mitgespielt. Das operative Ergebnis ist eingebrochen, aber der Trend soll sich 2016/17 schon umkehren. Vorstandschef Hiesinger erläuterte auch die Probleme in den Gesprächen mit Tata.Zugehörige Wertpapiere: DE0007500...

(dpa-AFX)

Tata Steel will ThyssenKrupp - ist die europäische Old Economy wieder zurück?

Tata Steel will ThyssenKrupp - ist die europäische Old Economy wieder zurück?

Die STahlbranche leide seit Jahren unter sinkenden Stahlpreisen. Aber auch der Brexit wird ein Thema für Stahlkocher und Autohersteller, Maschinenbauer und Atuomatisierungsprofis. Auf der anderen Seite machen auch Erfolgsunternehmen Schlagzeilen wie etwa Kuka. Ist die europäische Old Economy wieder ...

(DAF)