onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Brandenburg gibt Gutachten für Tesla-Gelände in Auftrag

dpa-AFX

POTSDAM/GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Auf dem Weg zum endgültigen Kaufpreis für das Gelände der geplanten Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla ist Brandenburg einen Schritt weiter. "Das zweite Gutachten zur Ermittlung des Kaufpreises für das Grundstück des Landes in Grünheide an den Automobilhersteller Tesla wurde heute beauftragt", erklärte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag in Potsdam. Der externe Gutachter sei im Einvernehmen zwischen dem Land und Tesla ausgewählt worden. Der Haushaltsausschuss des Landtags hatte dem Kaufvertrag zugestimmt, auch die Tesla-Spitze hatte ihn gebilligt.

Der genaue Kaufpreis für die Landesfläche von rund 300 Hektar ist offen: Der Landesbetrieb Forst hatte ihn für das Waldgelände bei Grünheide im Kreis Oder-Spree auf knapp 41 Millionen Euro bemessen. Wenn das zweite Gutachten allerdings von der ersten Bemessung des Grundstückswerts abweicht, soll der Kaufpreis geändert werden. Auf der Fläche sollen von Juli 2021 an Elektroautos gebaut werden. An diesem Freitag ist eine Infoveranstaltung für Bürger in Grünheide geplant. Am Wochenende hatten Gegner und Befürworter der Ansiedlung demonstriert./vr/DP/stw

Zugehörige Werte

Tesla 850,02 USD -5,65% -50,98

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.