onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Chemiekonzern Dupont fusioniert Ernährungssparte mit Symrise-Konkurrenten IFF

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Chemiekonzern DuPont hat eine Lösung für das Geschäft Nahrungszusatzstoffe gefunden. Die Sparte werde abgespalten und mit dem Konkurrenten IFF zusammengelegt. Das zusammengeschlossene Unternehmen werde dabei insgesamt mit 45,4 Milliarden Dollar bewertet, teilte DuPont am späten Sonntagabend in New York mit. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg darüber berichtet. Da der Wert der DuPont-Sparte in der Transaktion auf 26,2 Milliarden Dollar veranschlagt wird, werden die Aktionäre des Konzern nach dem Zusammenschluss 55,4 Prozent der Anteile des neuen Unternehmens halten. DuPont soll zudem 7,3 Milliarden Dollar in bar erhalten. Der neue Konzern wird zu der führenden Anbieter der zuletzt stark wachsenden Branche, in der auch das deutsche Unternehmen Symrise , aktiv ist./zb/mis

Zugehörige Werte

Symrise 87,20 EUR +1,13% +0,98
SYMRISE AG 23,46 USD +1,38% +0,32
INTERNATIONAL FLAVORS & FRAGANCES INC. 107,94 USD +9,14% +9,04
DUPONT DE NEMOURS 34,29 USD +7,59% +2,42
DAX 10.069,74 Pkt. +5,71% +543,97

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.