onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Continental - Aufsichtsrat beschließt Personalabbau

Reuters

Hamburg (Reuters) - Der Autozulieferer Continental treibt den von massiven Stellenstreichungen begleiteten Konzernumbau voran.

Der Aufsichtsrat habe den unlängst für mehrere Standorte angekündigten Anpassungen zugestimmt, teilte der Dax-Konzern am Mittwoch im Anschluss an eine außerordentliche Sitzung des Kontrollgremiums in Hannover mit. Demnach werden die Werke in Roding in der Oberpfalz und Newport News in den USA geschlossen. Im hessischen Babenhausen und in Limbach-Oberfrohna in Sachsen fallen ebenso Stellen weg wie im italienischen Pisa. Insgesamt werden in einer ersten Welle gut 5000 Stellen abgebaut.

Vor der Konzernzentrale in Hannover protestierten nach Angaben der IG Metall mehrere hundert Beschäftigte der von Personalabbau bedrohten Standorte.

Conti hatte Ende September einen Umbau angekündigt, von dem binnen zehn Jahren insgesamt bis zu 20.000 Stellen betroffen sein werden, fast ein Zehntel der Belegschaft. Etwa 7000 Arbeitsplätze von mehr als 62.000 Stellen in Deutschland stehen auf der Kippe. Auch betriebsbedingte Kündigungen schließt Conti nicht aus. Mit dem Programm stemmt sich der Konzern gegen die Autokrise und richtet sich zugleich stärker auf die Digitalisierung und die Elektromobilität aus.

Zugehörige Werte

Continental 106,86 EUR -4,48% -5,02
CONTINENTAL AG 11,559 USD -3,98% -0,48
DAX 13.002,57 Pkt. -4,24% -576,76
Dow Jones 28.132,11 Pkt. -2,96% -860,30
FTSE MIB 23.277,15 Pkt. -6,03% -1.496,00
LIMBACH HOLDINGS INC 4,40 USD -2,22% -0,10

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.