onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Daimler und Geely starten Mitfahrdienst in China

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Daimler hat zusammen mit seinem chinesischen Großaktionär Geely einen Limousinen-Fahrdienst in der Volksrepublik an den Start gebracht.

Der Taxi-Dienst mit Fahrzeugen der S-, E- und V-Klasse von Mercedes-Benz sowie speziell geschulten Chauffeuren wird zunächst in der chinesischen Metropole Hangzhou angeboten, teilten die Konzerne am Dienstag mit. Die Flotte umfasse 100 Autos. Im kommenden Jahr soll der "StarRides" genannte Fahrdienst auf weitere chinesische Großstädte ausgedehnt werden. Die Daimler Mobility AG und die Geely Technology Group gründeten dazu eine Gemeinschaftsfirma, an der beide je zur Hälfte beteiligt sind.

Die beiden Autobauer reagieren damit auf den Trend, dass auch in China verstärkt Mitfahrdienste und Car-Sharing genutzt werden. Auf dem Markt für neue Mobilitätsdienste im Reich der Mitte tummeln sich bereits mehrere chinesische Konkurrenten.

Zugehörige Werte

Geely 1,738 EUR -1,22% -0,02
Hang Seng 24.431,57 Pkt. +0,47% +116,23
Daimler 45,48 EUR -1,98% -0,92
DAIMLER AG 13,438 USD -1,84% -0,25
CAR INC. 0,298 EUR 0,00% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.