onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

DAVOS: Trump zu Besuch beim Weltwirtschaftsforum in der Schweiz eingetroffen

dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump ist kurz vor dem Auftakt des Weltwirtschaftsforums (WEF) in der Schweiz eingetroffen. Seine Maschine landete am Dienstagmorgen am Flughafen von Zürich, von wo aus zahlreiche Sender die Landung von zwei Präsidentenmaschinen live übertrugen. Der Präsident sollte anschließend mit dem Hubschrauber in das etwa 150 Kilometer entfernte Alpendorf Davos gebracht werden. Dort wollte er vor Managern und Politikern am späten Vormittag eine Rede halten. Die viertägige Wirtschaftskonferenz dauert bis Freitag. Sie findet zum 50. Mal statt.

Trump wollte in Davos unter anderem auch Iraks Staatschef Barham Salih treffen. Das Verhältnis zwischen den USA und dem Irak ist angespannt, seit US-Kräfte bei einem Luftangriff in Bagdad im Januar Irans Top-General Ghassem Soleimani getötet haben. Das irakische Parlament verlangte den Abzug der rund 5000 US-Soldaten im Land.

Auch ein Treffen Trumps mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen war geplant. Dabei dürfte es um den Handelskonflikt zwischen der Europäischen Union und den USA gehen. Trump hat mit Strafzöllen auf Autoimporte aus der EU gedroht./oe/DP/mis

Zugehörige Werte

SMI 10.211,53 Pkt. -1,14% -118,53
Dow Jones 26.783,86 Pkt. +0,07% +20,73

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.