onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

DAX – Ein Gap muss es wieder einmal richten

onemarkets
DAX – Ein Gap muss es wieder einmal richten

Der DAX® berappelte sich im gestrigen Handel noch einmal, rettete sich zurück über den Support um 12.650/12.660 Punkte. Im Anschluss pendelte der Index seitwärts. Erst im heutigen Handel kommt Dynamik auf. Der DAX® springt mit einem Gap direkt über das Widerstandsband zwischen 12.807 und 12.843 Punkten und lässt dieses sogleich hinter sich. Der gestern für diesen Fall genannte Spielraum bis auf 12.935 Punkte wurde bereits ausgeschöpft, die Käufer wollen aber noch mehr.
Als großes Ziel könnten die Bullen nun das noch offene Gap von Ende Juli bei 13.073 Punkten anpeilen. Ein Etappenziel stellt die Marke von 13.000 Punkten dar. Zwischengeschaltete Rücksetzer auf den nun neuen Support bei 12.935 Punkten sollten aber eingeplant werden. Dort ist der Index von jetzt an gut abgesichert. Ebenfall dient die Zone zwischen 12.843 und 12.807 Punkten als neuer Unterstützungsbereich.

Auf der Unterseite richtet sich der Blick vor allen Dingen auf das Zwischentief bei 12.648 Punkten. Solange diese Marke nun nicht mehr unterschritten wird, ist der Trend im Stundenchart wieder aufwärts gerichtet. Ob die Käufer allerdings die Kraft besitzen, direkt das Julihoch bei 13.313 Punkten in den kommenden Tagen anzusteuern, wird sich erst noch zeigen müssen.

DAX® in Punkten Stundenchart; 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 22.07.2020 – 11.08.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.08.2015 – 11.08.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidantskönnen Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden siehier.

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHR0G3N 20,0110.9756.4930.10.2020
DAX® IndexHR01QN28,7910.1004,5030.09.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 11.08.2020; 10:32 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHR02ZR 7,1713.64018,0630.09.2020
DAX® IndexHR0A1B24,5915.4005,2631.08.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 11.08.2020; 10:34 Uhr
Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

NEU:Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben.Cashback über die kostenlose Cashbuzz-Appaktivieren.Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Ein Gap muss es wieder einmal richten erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Zugehörige Werte

DAX 12.594,39 Pkt. +0,41% +51,95
DAX (PR) (CHF) 696,76 Pkt. +0,48% +3,33
DAX (NET RETURN) (EUR) 1.133,72 Pkt. +0,41% +4,67
UNICREDIT S.P.A. 4,04 USD -2,11% -0,08
UNICREDIT S.P.A. 7,029 EUR -2,23% -0,16

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.