onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Dax: Leitindex völlig entfesselt + Bester Tag seit Corona-Crash + Autowerte, Versicherer und Infineon ganz weit vorne + Nordex, Singulus und LPKF Laser heben ab

onvista

Am deutschen Aktienmarkt haben die jüngst leidgeprüften Anleger am Dienstag Grund zur Freude. Die Lage beruhigte sich weiter, hohe Kursgewinne trösteten über die in den vergangenen Wochen erlittenen herben Verluste zumindest vorübergehend etwas hinweg.

Dax: Leitindex völlig entfesselt + Bester Tag seit Corona-Crash + Autowerte, Versicherer und Infineon ganz weit vorne + Nordex, Singulus und LPKF Laser heben ab

Der Dax gewann am Nachmittag etwas mehr als 7 Prozent auf 9.355,32 Punkte. Damit hat der Leitindex seit seinem Anfang der Vorwoche markierten Tief nach dem Corona-Crash bei 8.255 Punkten nun 1.100 Punkte gut gemacht. Jedoch hole der Dax vorerst nur die maßlose Übertreibung der letzten Handelstage auf, vorschnell als Trendumkehr sollte dies nicht gesehen werden, mahnte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank.

Der MDax der mittelgroßen Werte zog am Nachmittag um 4,90 Prozent an auf 19.760,69 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gewann fast 6 Prozent. Auch an den US-Börsen verzeichneten die Indizes am Dienstag sehr hohe Auftaktgewinne.

Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone brach derweil im März als Folge der Virus-Krise dramatisch ein. Selbst der bisherige historische Tiefststand aus Zeiten der Weltfinanzkrise wurde klar unterboten. Dies zeige, wie stark die konjunkturellen Auswirkungen sind und welche Angst und Zurückhaltung vorherrscht, sagte Lipkow. Das dicke Ende komme erst noch und werde einige Branchen hart treffen. Die aktuelle Kurserholung könnte ungeachtet der staatlichen Förderprogramme bald ein Ende finden, fürchtet er. In den USA werde sich erst noch zeigen, wie groß die wirtschaftlichen Auswirkungen tatsächlich sein werden.

Am Vortag hatte die US-Notenbank Fed ein neues Hilfspaket im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise angekündigt, das die Märkte aber zunächst nicht wirklich gestützt hatte. Hierzulande könnten laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier von der Corona-Krise betroffene Unternehmen noch diese Woche erste Hilfsgelder bekommen.

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Im Dax legten am Dienstag im Zuge der breit angelegten Erholungsrally die Papiere von Daimler, Munich Re, Infineon, Fresenius SE, Volkswagen und Allianz SE im zweistelligen Prozentbereich um teils bis zu 15 Prozent zu.

Im Zuge eines positiv aufgenommenen Umsatzausblicks schossen im SDax die Titel des Windkraftkonzerns Nordex um 29 Prozent hoch. Der Laserspezialist LPKF löste mit optimistischen Tönen zur Dividende einen Kurssprung von 22 Prozent aus. Die Aktie von Singulus legt sogar noch eine Schippe drauf und liegt über 30 Prozent zu.

# Singulus: Maschinenbauer optimistisch für 2020 - Aktie startet kräftig durch

Die Aktien von Thyssenkrupp steckten den zurückgezogenen Ausblick nach ihrem jüngsten Kurseinbruch im Zuge der Corona-Krise sehr gut weg. Im MDax gelang ihnen ein Kurssprung von 17 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,43 Prozent am Vortag auf minus 0,40 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,05 Prozent auf 144,47 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,36 Prozent auf 170,65 Zähler.

Der Euro nahm zeitweise Kurs auf 1,09 US-Dollar. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0803 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,0783 Dollar festgesetzt.

Redaktion onvista / dpa-AFX

Foto: NikoNomad / Shutterstock.com

– Anzeige –

1.000 Euro leihen, 915,79 Euro zurückzahlen

Bei einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Kreditsumme von 1.000 Euro, erhalten Sie beim Kreditvergleich Smava ca. 84 Euro geschenkt. Der effektive Jahreszins liegt bei minus 13 Prozent. Nur bis 31.03.2020.

Hier finden Sie das Angebot

2/3 aller Kunden erhalten: Nettodarlehensbetrag: 1.000 EUR, Laufzeit: 12 Monate, 12 Raten zu je 76,33 EUR, Effektiver Jahreszins: -13%, gebundener Sollzins: -13,85% p.a., Gesamtbetrag: 915,79 EUR, solarisBank AG, Anna-Louisa-Karsch-Str.2, 10178 Berlin.

Zugehörige Werte

LPKF Laser 21,30 EUR +0,47% +0,10
Allianz 166,72 EUR -1,29% -2,18
Volkswagen VZ 137,22 EUR -2,06% -2,90
Volkswagen ST 148,70 EUR -2,36% -3,60
Nordex 8,60 EUR +2,01% +0,17
DAX 11.781,13 Pkt. +1,05% +123,44

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.