onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Deutsche Bank will von Fusion mit Commerzbank nichts wissen

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Ein Zusammenschluss mit der Commerzbank ist für die Deutsche Bank nach wie vor kein Thema.

"Wir haben alle Hände voll zu tun mit unserer eigenen Umstrukturierung", sagte Vorstandschef Christian Sewing am Mittwoch in einer Analysten-Telefonkonferenz. "Wir glauben voll und ganz an unsere Stand-Alone-Strategie." Was auch immer sich die Bank anschaue, müsse wertsteigernd für sie sein. "Und weil wir derzeit sogar unsere eigenen Pläne übertreffen, ist die Hürde ziemlich hoch."

Die Commerzbank steckt derzeit inmitten eines Führungschaos. Vorstandschef und Aufsichtsratschef hatten nach einem Streit mit dem Großaktionär Cerberus gleichzeitig das Handtuch geworfen. Die beiden Großbanken hatten im Frühjahr 2019 über eine Fusion verhandelt, die Gespräche aber nach einigen Wochen abgebrochen.

Zugehörige Werte

Deutsche Bank 6,934 EUR -0,94% -0,06
DAX 12.594,39 Pkt. +0,41% +51,95
Commerzbank 4,236 EUR -0,07% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.