onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

E.ON – Konzern optimistisch für 2020

onemarkets

Während Unternehmen rund um den Erdball ihre Prognosen für das laufende Jahr bereits vorzeitig zusammengestrichen haben, stehen die Zeichen bei E.ON weiter auf Wachstum. Der vergleichsweise niedrige Kurs der Aktie könnte schon bald Schnäppchenjäger auf den Plan rufen.

E.ON – Konzern optimistisch für 2020

Ein Blick auf die mittelfristige Kursentwicklung seit 2015 zeigt zwischen den Kursmarken von 5,99 und grob 11,00 Euro eine grobe Seitwärtsphase, die sich nach einem vorherigen Ausverkauf eingestellt hatte. Aktuell notiert das Papier von E.ON im Mittelfeld dieser und versucht sich nach den positiven Nachrichten vom Donnerstag wieder zur Oberseite abzusetzen.

Schließlich will der Energiekonzern nach der Übernahme des Konkurrenten Innogy den Gewinn im laufenden Jahr weiter steigern. Dennoch belastet die Unsicherheit rund um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zwar sieht sich E.ON nicht so hart getroffen, wie andere Branchen. Jedoch erwartet Konzernchef Johannes Teyssen „sichtbare Auswirkungen“ auf die Bilanz des Unternehmens. Die Prognose für 2020 berücksichtigt die aktuellen Konjunktureffekte aber noch nicht.

Es könnte ein Schnäppchen sein

So schnell, wie die Corona-Pandemie gekommen ist, wird sie nicht vorbeigehen. Die sollte jedem Anleger klar sein, eine Investition in die eine oder andere Richtung insbesondere bei defensiven Titeln erfordert ohnehin schon eine längere Haltedauer. Im Falle von E.ON könnte sich ein Investment auf aktuellem Niveau selbst innerhalb der derzeitigen Handelsspanne mit der Aussicht auf Zugewinne an 11,50 Euro, darüber mittelfristig an 15,00 und schlussendlich rund 20,00 Euro durchaus auszahlen. Solange das Unterstützungsniveau um 7,80 Euro weitestgehend ungebrochen bleibt, sind keine größeren Signale auf der Unterseite ableitbar. Erst darunter dürfte schließlich das Verlaufstief aus 2015 bei rund 6,00 Euro erneut angesteuert werden.

  • Widerstände: 9,45; 9,56; 9,73; 10,00; 10,35; 10,89 Euro
  • Unterstützungen: 9,00; 8,72; 8,56; 8,32; 8,16; 7,80 Euro

E.ON in Euro im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 28.06.2019 – 27.03.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

E.ON in Euro im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 19.03.2015 – 27.03.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

Investmentmöglichkeiten

Mini Future Bull Optionsschein auf E.ON für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in EURKnockout Barriere in EURLetzter Bewertungstag
E.ONHZ8NQY1,767,608,00Open End
E.ONHZ8NR11,158,208,60Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.03.2020; 10:30 Uhr

Mini Future Bear Optionsschein auf E.ON für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in EURKnockout Barriere in EURLetzter Bewertungstag
E.ONHZ80R21,9811,286010,9000Open End
E.ONHZ871L0,9810,29319,9000Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.03.2020; 10:33 Uhr

Weitere Produkte auf E.ON und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag E.ON – Konzern optimistisch für 2020 erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Zugehörige Werte

EON 10,10 EUR +1,22% +0,12
E.ON SE 10,93 USD +0,36% +0,04
UNICREDIT S.P.A. 4,15 USD +1,96% +0,08
UNICREDIT S.P.A. 7,70 EUR +4,41% +0,32
INNOGY SE 43,54 EUR -0,13% -0,06
FUTURE PLC 1.300,00 GBp +2,20% +28,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.