onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

EZB-Umfrage: Experten erwarten etwas stärkeres Wachstum für 2020

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Von der Europäischen Zentralbank (EZB) befragte Fachleute rechnen in diesem Jahr mit einem etwas stärkeren Wirtschaftswachstum in der Eurozone. Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage der EZB hervorgeht, gehen die befragten Experten in diesem Jahr von einem Wachstum von 1,1 Prozent aus. Zuvor war nur eine Zunahme der Wirtschaftsleistung um 1,0 Prozent erwartet worden. Dagegen wurde die Erwartung für 2021 leicht nach unten geschraubt.

Im Jahr 2021 rechnen die Experten nur noch mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,2 Prozent, nachdem zuvor eine Zunahme um 1,3 Prozent in Aussicht gestellt worden war. Für 2022 wird ein Wachstum von 1,4 Prozent erwartet.

Die Inflationserwartungen der befragten Experten blieb dagegen unverändert. Demnach wird in diesem Jahr weiter eine Teuerung von 1,2 Prozent erwartet, bevor die Inflationsrate dann im Jahr 2021 auf 1,4 Prozent anziehen dürfte. Für 2022 erwarten die Experten eine Rate von 1,5 Prozent.

Die Umfrageergebnisse dürften die EZB in ihrer extrem lockeren Haltung bestätigen. Zuletzt hatte die Notenbank Mitte September ihre Geldpolitik weiter gelockert. Die Umfrage "Survey of Professional Forecasters" wird von der EZB einmal im Quartal durchgeführt. Befragt werden Fachleute aus der Europäischen Union./jkr/jsl/fba

Zugehörige Werte

PROFESSIONAL HOLDING CORP 19,70 USD -0,25% -0,05
Dollarkurs 0,921 EUR -0,12% 0,00
Eurokurs (Euro / Dollar) 1,085 USD +0,12% 0,00
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.