onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

FEDEX - Das Ziel bei 120 USD steht weiterhin!

GodmodeTrader
Fedex Corp. - WKN: 912029 - ISIN: US31428X1063 - Kurs: 147,050 $ (NYSE)

Im September berichtete ich ausführlich über die Probleme, mit denen FedEx zu kämpfen hat. Aktionäre hatten dort nicht nur eine, sondern gleich zwei massive Warnungen zu verkraften. Und während sich der ein oder andere Anleger bereits auf Weihnachten freut und eventuell auch über die jüngste Erholung der FedEx-Aktie, schwingt das Management kurz vor den Feiertagen noch einmal die Keule und stampft die Jahresprognose ein. Damit steht fest: Nach einem bereits schlechten Jahr 2018/19 wird 2019/20 noch schlechter.

Doch zunächst einmal ein Überblick über die katastrophalen Zahlen, die die Verantwortlichen gestern nach Börsenschluss vorlegten: Im zweiten Quartal 2019/20 sank der Umsatz von FedEx von 17,8 Mrd. USD im Vorjahresquartal auf 17,3 Mrd. USD. Der Nettogewinn brach um sage und schreibe 40 % von 935 auf 560 Mio. USD ein. Der Gewinn je Aktie unterbot mit 2,51 USD auch deutlich die Analystenschätzung von 2,79 USD je Aktie. Das Jahresziel 2020 ist nicht mehr aufrechtzuerhalten. Realistisch werden es nun 10,25 bis 11,00 USD Gewinn je Aktie, nachdem man zuvor 11 bis 13 USD je Aktie veranschlagt hatte. Der Analystenkonsens lag bei gut 12 USD je Aktie.

Um wieder in die Spur zu kommen, führt Fedex einige Restrukturierungen durch. Mehrere internationale Flüge werden gestrichen, da die Nachfrage nach Luftfracht im Jahresvergleich gesunken sei. Insgesamt dürften die internationalen und nationalen Flugstunden um 6 bis 8 % reduziert werden. Sorgen bereitet derzeit auch die größte Tochter FedEx Express, welche mit der kostspieligen Integration von TNT Express zu kämpfen hat. Das Management rechnet für den Gesamtkonzern mit einem anhaltend schwierigen Umfeld, wenngleich ein möglicher Phase-I-Deal für etwas Entspannung sorgen könnte.

Ohne positive Impulse ist die Aktie für mich derzeit kein Kauf, maximal ein Watchlistkandidat. Aus charttechnischer Sicht besteht Rückschlagspotenzial in Richtung 120 USD, wo der Wert sehr gut abgesichert ist. Das hatte ich bereits im September geschrieben. Ein KGV von 10 wäre angesichts der Probleme absolut angemessen. An der 120-USD-Marke könnte man versuchen, 2020 antizyklisch zum Zuge zu kommen. Vorher besteht kein Handlungsbedarf.

Jahr20182019e*2020e*
Umsatz in Mrd. USD65,5069,7070,02
Ergebnis je Aktie in USD15,312,0311,25
KGV107213
Dividende je Aktie in USD2,002,602,60
Dividendenrendite1,36 %1,77 %1,77 %
*e = erwartet

GodmodeTrader 2019 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Zugehörige Werte

FedEx 129,71 USD -0,65% -0,85
STV GROUP PLC 248,20 GBp +2,56% +6,20

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.