onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Frankreich: Industrieproduktion erholt sich erneut kräftig nach Corona-Einbruch

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich hat die Industrieproduktion die Erholung nach dem Einbruch in der Corona-Krise fortgesetzt. Im Juni sei die Fertigung um 12,7 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte das französische Statistikamt Insee am Freitag in Paris mit. Volkswirte hatten mit einer deutlichen Erholung gerechnet, waren aber im Schnitt nur von einem Anstieg um 8,4 Prozent ausgegangen.

im Mai hatte sich die Fertigung noch deutlich stärker vom Einbruch erholt und war um revidiert 19,9 Prozent (zuvor 19,6 Prozent) gestiegen. In den Monaten März und April war die Industrieproduktion in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie drastisch eingebrochen.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat zeigte sich auch im Juni das Ausmaß des konjunkturellen Einbruchs in Frankreich. In dieser Betrachtung fiel die Produktion um 11,7 Prozent. Analysten hatten einen Rückgang um 12,9 Prozent erwartet./jkr/stk

Zugehörige Werte

CAC 40 4.754,61 Pkt. -0,16% -8,01
Dollarkurs 0,856 EUR 0,00% 0,00
Eurokurs (Euro / Dollar) 1,166 USD -0,01% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.