onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

FRESENIUS - Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert

GodmodeTrader
Fresenius SE & Co. KGaA - WKN: 578560 - ISIN: DE0005785604 - Kurs: 51,340 € (XETRA)

Der DAX-Konzern Fresenius hat heute die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Der Medizintechnik- und Gesundheitskonzern erzielte einen Umsatz von 35,5 Mrd. EUR, ein EBIT von 4,6 Mrd. EUR und ein Nettoergebnis von 1,9 Mrd. EUR. Im Vorjahr lagen die Werte bei 33,0 Mrd. EUR Umsatz, 4,56 Mrd. EUR EBIT und einem Nettoergebnis von 1,87 Mrd. EUR. Analysten wiederum hatten Erlöse von 35,5 Mrd. EUR und ein Nettoergebnis von 1,9 Mrd. EUR erwartet, womit Fresenius bei diesen Kennzahlen eine Punktlandung hinlegte. Das EBIT fiel 0,1 Mrd. EUR besser als von Experten geschätzt aus.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet Fresenius einen währungsbereinigten Anstieg des Umsatzes von 4 bis 7 %. Das Konzernergebnis soll währungsbereinigt um 1 bis 5 % zulegen. Die Prognose enthält keine möglichen Auswirkungen des Coronavirus (Covid-19), da es aktuell noch zu früh sei, diese zu beziffern. Aus heutiger Perspektive erwartet das Management keine signifikant negativen finanziellen Auswirkungen.

Außerdem bekräftigten die Veranwortlichen die mittelfristigen Wachstumsziele für den Zeitraum 2020 bis 2023. Das jährliche Umsatzwachstum (CAGR) soll in diesem Zeitraum 4 bis 7 % betragen. Das Konzernergebnis wiederum soll überproportional um 5 bis 9 % wachsen. Über die Jahre soll sich das Konzern-Ergebniswachstum beschleunigen.

Fresenius ist übrigens die Nummer 1 in Deutschland, wenn es um das Thema Dividendenerhöhungen geht. So wird für das Jahr 2019 eine um 5 % erhöhte Dividende von 0,84 EUR je Aktie gezahlt. Das ist die 27. Dividendenerhöhung in Folge.

Wie am Schnürchen

Die charttechnische Besprechung der Aktie am 10. Februar erwies sich erfreulicherweise als Volltreffer. Daher Glückwunsch an alle Leser, die es gehandelt haben!

Im heutigen Handel wird auch das Ziel bei 51,46 EUR abgearbeitet, womit Teilgewinnmitnahmen erfolgen können. Wer zudem Stopps nachziehen möchte, kann dies tun und das Tief bei 48,08 EUR als neue Orientierungsmarke wählen. Ein weiteres offenes kurzfristiges Ziel liegt bei 52,82 EUR.

Jahr20192020e*2021e*
Umsatz in Mrd. EUR35,4237,3139,44
Ergebnis je Aktie in EUR3,323,553,93
KGV151413
Dividende je Aktie in EUR0,830,870,93
Dividendenrendite1,62 %1,70 %1,81 %
*e = erwartet
Fresenius-Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Zugehörige Werte

Fresenius 37,12 EUR +5,03% +1,78
FRESENIUS SE & CO. KGAA 10,065 USD +4,78% +0,46
FRESENIUS SE & CO. KGAA 30,80 EUR 0,00% 0,00
DAX 10.075,17 Pkt. +5,76% +549,40
STV GROUP PLC 287,50 GBp -3,19% -9,50
DAX (PR) (CHF) 560,81 Pkt. +5,72% +30,38

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.