onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Gesundheitskonzern Johnson & Johnson erwartet weiteres Wachstum

dpa-AFX

NEW BRUNSWICK (dpa-AFX) - Der US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson hat im vergangenen Jahr etwas mehr verdient und erwartet für 2020 weiteres Wachstum. Der Nettogewinn vor Sonderfaktoren stieg 2019 um 4,5 Prozent auf 23,3 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch in New Brunswick mitteilte. Dabei profitierte Johnson & Johnson von einem anhaltend starken Medikamentengeschäft. Im Gesamtjahr stieg der Umsatz leicht um 0,6 Prozent auf rund 82,1 Milliarden Dollar.

Im Schlussquartal verzeichnete Johnson & Johnson bereinigt um Sondereffekte jedoch einen Gewinnrückgang, die Umsätze lagen leicht unter den Erwartungen der Analysten.

Für 2020 erwartet der US-Konzern Erlöse von 85,4 bis 86,2 Milliarden Dollar, das bereinigte Ergebnis je Aktie von 8,95 bis 9,10 Dollar. Analysten hatten mit 9,09 Dollar je Aktie gerechnet. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 8,68 Dollar./nas/eas/jha/

Zugehörige Werte

Johnson & Johnson 148,38 USD -0,37% -0,56
BRUNSWICK CORP. 65,725 USD +1,47% +0,95
BRUNSWICK CORP. 27,155 USD +0,50% +0,13
BRUNSWICK CORP. 27,72 USD +0,83% +0,23

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.