Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Gold: Wieder ein sicherer Hafen? – Goldman Sachs erhöht das Kursziel kräftig

onvista

Mitte August vergangenen Jahres stand der Preis für das gelbe Edelmetall noch bei 1.186 Dollar je Unze. 2019 notiert der Goldpreis schon fast 10 Prozent höher. Mit dem Überwinden der Marke von 1.250 Dollar hat der Kurs einen wichtigen Widerstand genommen und weitere Anschlusskäufe ausgelöst.

Gold: Wieder ein sicherer Hafen? – Goldman Sachs erhöht das Kursziel kräftig

Wie geht es jetzt weiter

Geht es nach den Experten von Goldman Sachs dann sind in den nächsten 12 Monaten noch einmal 10 Prozent drin. Sie gehen davon aus das der Goldpreis innerhalb eines Jahres auf 1.425 Dollar je Unze klettern wird. Seit mehr als 5 Jahren hat kein Experte mehr ein so hohes Kursziel ausgerufen. Bislang hatte die amerikanische Investmentbank ein Kursziel von 1.350 Dollar ausgegeben. Woher kommt der Sinneswandel jetzt?

So verpassen Sie keine wichtige Nachricht mehr! Der kostenlose Newsletter onvista weekly - hier geht es zur Registrierung.

Gold wieder ein sicherer Hafen?

Die Experten sehen immer mehr Gefahren auf die Aktienmärkte zukommen. Die geopolitischen Spannungen steigen und das Wachstum der Weltwirtschaft verlangsamt sich. Aus diesem Grund seien die Anleger wieder auf der Suche nach einem sicheren Hafen und Gold könnte diesen Platz wieder einnehmen. Zusätzlich hat Fed-Chef Jerome Powell am Donnerstag noch einmal die Flexibilität der amerikanischen Notenbank unterstrichen und zwischen den Zeilen den Fuß vom Zins-Gas-Pedal genommen. Die jüngsten Prognosen der Währungshüter, die im Mittel zwei Zinsschritte für 2019 vorsehen, seien kein „Plan“ der Fed, betonte Powell. Nachlassende Zinssorgen dürfte den Goldpreis auch ein Stück weit antreiben.

Investoren steigen ein

Auch der Markt scheint wieder einen steigenden Goldpreis zu spielen. Zum ersten Mal seit 5 Monaten liegen die bullischen Wetten auf das gelbe Edelmetall über den bärischen Spekulationen, was die jüngsten Daten der U.S. Commodity Futures Trading Commission zeigen. Zudem haben die börsengehandelten Fonds ihre Bestände auf den höchsten Stand seit Mai gebracht.

Von Markus Weingran

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Bild: Brian A Jackson / Shutterstock.com

Zugehörige Werte

Goldpreis 1.306,43 USD +0,20% +2,73
Goldman Sachs 201,12 USD -0,66% -1,35
Goldpreis (Spot) 1.304,95 USD -0,09% -1,23

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht