onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Goldman Sachs macht ein Viertel weniger Gewinn

Reuters

New York (Reuters) - Der Gewinn von Goldman Sachs ist im vierten Quartal trotz steigender Einnahmen eingebrochen.

Unter dem Strich fiel das Ergebnis wegen höherer Belastungen durch faule Kredite und steigender Rechtskosten um 26 Prozent auf 1,72 Milliarden Dollar, wie die US-Investmentbank am Mittwoch mitteilte. Goldman Sachs steht einem Insider zufolge vor einem milliardenschweren Vergleich, um die Korruptionsaffäre um den malaysischen Staatsfonds 1MDB beizulegen. Im Schlussquartal erwirtschafte Goldman Sachs Erträge von 9,96 Milliarden Dollar - ein Viertel mehr als im Vorjahresquartal und so viel wie seit 2007 nicht mehr in einem vierten Quartal. Im Gesamtjahr sackte der Gewinn um ein Fünftel auf 7,9 Milliarden Dollar ab.

Zugehörige Werte

Goldman Sachs 224,54 USD -2,63% -6,08
KUALA LUMPUR COMPOSITE (KLCI) (MYR) 1.649,15 Pkt. -1,05% -17,51

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.