onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Großküchen-Ausrüster Rational erlebt Auftragseinbruch

Reuters

München (Reuters) - Die Corona-Pandemie stoppt die jahrelange Erfolgssträhne des Großküchen-Ausrüsters Rational.

Restaurant-Schließungen und Kontaktsperren führten zu einem Auftragseinbruch: Im März seien 30 Prozent weniger Neubestellungen eingegangen, im April sogar 60 Prozent. "Die Covid-19-Gegenmaßnahmen haben die Märkte über Nacht kollabieren lassen und sie haben den Vertriebsprozess gelähmt", teilte das Unternehmen aus dem bayerischen Landsberg am Donnerstag mit. Für das zweite Quartal rechne Rational daher mit deutlichen Umsatz- und Gewinneinbußen. Eine Prognose für das Gesamtjahr sei nicht möglich. Viele Gastronomen fürchteten um die Existenz und investierten nicht mehr in neue Kochgeräte.

Je länger die Einschränkungen andauerten, desto eher hätten sie "irreversible Veränderungen der Branche zur Folge", warnte Rational. Dabei wollte das Unternehmen im März eine neue Geräte-Generation auf den Markt bringen. Das sei nun auf Mai verschoben worden und habe wegen der Umplanungen das erste Quartal ebenso belastet wie der Aufwand, um die Lieferkette nicht abreißen zu lassen. Das operative Ergebnis (Ebit) brach um 44 Prozent auf 26 Millionen Euro ein, während der Umsatz von Januar bis März nur um sieben Prozent auf 181 Millionen Euro zurückging.

Die Rational-Aktie, die seit Mitte Januar fast 40 Prozent verloren hat, sackte am Donnerstag um weitere 6,7 Prozent auf 435,60 Euro ab.

Zugehörige Werte

RATIONAL AG 36,00 USD 0,00% 0,00
Rational 527,50 EUR -1,49% -8,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.