onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

IPO: Pharmakonzern Sanofi plant neue Gesellschaft inklusive Börsengang

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Sanofi will ein neues Unternehmen gründen, das künftig pharmazeutische Wirkstoffe herstellen und diese an Dritte vermarkten soll. Das teilte der französische Konzern am Montag in Paris mit. Der Hauptsitz der Tochter soll in Frankreich liegen.

In dem neuen Unternehmen werden Sanofis Handels- und Entwicklungsaktivitäten mit insgesamt sechs der europäischen Standorte gebündelt. Außerdem zieht Sanofi einen Börsengang der Gesellschaft in Betracht, darüber werde allerdings erst 2022 entschieden, hieß es. Das Unternehmen soll demnach bis dahin einen Jahresumsatz von rund einer Milliarde Euro machen und damit in der Branche weltweit auf Platz zwei rangieren./knd/jkr/he

Zugehörige Werte

Sanofi 84,91 EUR +4,36% +3,55
SANOFI S.A. 81,15 EUR -0,91% -0,75
SANOFI n.a. n.a. n.a.
SANOFI n.a. n.a. n.a.

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.