onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

KORREKTUR: Bank of America mit Gewinneinbruch wegen befürchteter Kreditausfälle

dpa-AFX

(In der Meldung wurden die Angaben zu Gewinn und Risikovorsorge im ersten Absatz sowie weitere Angaben korrigiert.)

CHARLOTTE (dpa-AFX) - Hohe Rückstellungen für faule Kredite in der Corona-Krise haben der Bank of America im ersten Quartal einen Gewinneinbruch eingebrockt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sackte der Gewinn um 45 Prozent auf rund vier Milliarden US-Dollar (3,7 Mrd Euro) ab, wie das Institut am Mittwoch in Charlotte mitteilte. Wegen möglicherweise ausfallender Darlehen infolge der wirtschaftlichen Turbulenzen legte die Bank 4,8 Milliarden Dollar zurück, fast fünf Mal so viel wie ein Jahr zuvor.

Die Nettoerträge gingen im im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 22,8 Milliarden Dollar zurück. Während der Zinsüberschuss etwas sank, legten die Einnahmen etwa im Investmentbanking zu - auch dank höherer Gebühreneinnahmen im Geschäft mit Unternehmensanleihen sowie höherer Erträge aus dem Wertpapierhandel, der infolge der Finanzmarktturbulenzen im Zuge der Coronavirus-Pandemie deutlich anzog. Die Bank of America ist nach Einschätzung des Finanzvorstands Paul Donofrio gut gerüstet für die aktuelle Krise./stw/zb/jha/

Zugehörige Werte

Bank of America 26,92 USD +1,35% +0,36
Dollarkurs 0,849 EUR -0,24% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.