Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Kreise: Unicredit erwägt Abbau tausender Jobs

dpa-AFX

MAILAND (dpa-AFX) - Nach der Deutschen Bank will auch die italienische Großbank Unicredit nach Angaben von Insidern möglicherweise tausende Arbeitsplätze streichen. Im Gespräch sei der Abbau von bis zu 10 000 Stellen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Dabei gehe es um Mitarbeiter in Italien und anderen Ländern. Allerdings sei diese Zahl noch nicht spruchreif. Am Ende könnten die Kürzungen auch deutlich schwächer ausfallen.

Unicredit-Chef Jean Pierre Mustier arbeitet an einem weiteren Strategieprogramm, um die finanzielle Lage der Bank weiter zu verbessern. So solle das neue Sparprogramm die Betriebskosten möglicherweise um zehn Prozent sinken, schrieb Bloomberg unter Berufung auf die eingeweihten Personen. Das Management wolle den Plan im Dezember vorstellen. Ein Unicredit-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Um ihre Finanzierungskosten zu senken, könnte Unicredit ihre Auslandstöchter unter einer Holdinggesellschaft in Deutschland bündeln, wie Bloomberg vor einigen Tagen von Insidern erfahren hatte. Die Italiener sind hierzulande bereits mit ihrer Tochter Hypovereinsbank (HVB) vertreten./stw/mne/jha/

Zugehörige Werte

UNICREDIT S.P.A. 9,453 EUR -3,20% -0,31
UNICREDIT S.P.A. ADR 5,12 USD -4,11% -0,22
MIB 20.473,86 Pkt. -1,64% -343,13
DAX 11.611,51 Pkt. -1,15% -135,53
PIERRE CORP. 1,50 USD 0,00% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.