onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Lagarde - Teilabkommen USA-China hat Unsicherheit verringert

Reuters

Frankfurt (Reuters) - EZB-Chefin Christine Lagarde sieht das erste Handelsabkommen zwischen den USA und China positiv.

Das habe die Unsicherheit "etwas verringert, wenn nicht verschwinden lassen", sagte Lagarde am Donnerstag nach der EZB-Zinssitzung in Frankfurt. Als "positives Signal" bezeichnete sie zudem das erste Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Sie schöpfe aus "Ton und Einstellung" des Gesprächs Mut. Zugleich betonte die Französin aber auch: "Der Handel ist tatsächlich ein wichtiges Element in unseren Überlegungen und bei der Bewertung der Abwärtsrisiken."

Nach der Teileinigung im Handelskonflikt mit China hat US-Präsident Donald Trump nun Europa verstärkt ins Visier genommen. Beim Weltwirtschaftsforum im Schweizer Skiort Davos drohte er der Europäischen Union erneut mit höheren Zöllen auf Autos, wovon Deutschland mit führenden Anbietern wie Daimler, BMW und Volkswagen besonders stark betroffen wäre. Der Republikaner wirft der EU wie auch China und vielen anderen Staaten unfaire Handelspraktiken vor. Die Handelskonflikte haben exportstarke Länder wie Deutschland bereits deutlich gebremst. Die EZB zählt die aktuelle Schwäche im Welthandel zu den wichtigsten Belastungsfaktoren für die Wirtschaft im Euro-Raum.

Zugehörige Werte

Hang Seng 27.612,61 Pkt. -0,12% -33,43
Dow Jones 29.219,98 Pkt. -0,43% -128,05
DAX 13.664,00 Pkt. -0,90% -125,00
Volkswagen VZ 169,44 EUR -0,39% -0,68
Volkswagen ST 170,45 EUR -0,75% -1,30
SMI 11.154,53 Pkt. -0,96% -108,48

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.