onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

LUFTHANSA - Macht eine Schwalbe doch einen Sommer?

GodmodeTrader
Deutsche Lufthansa AG - WKN: 823212 - ISIN: DE0008232125 - Kurs: 9,316 € (XETRA)

Nach dem turbulenten Frühjahr, das mit einem Abverkauf auf ein neues Mehrjahrestief bei 7,02 EUR seinen bisherigen Höhepunkt erreicht hatte, brach die Aktie der Lufthansa im Mai aus einer mehrwöchigen Dreieckskonsolidierung nach oben aus und generierte damit eigentlich ein mittelfristiges Kaufsignal. Nach einer kurzen Rally bis an den Widerstand bei 12,58 EUR bröckelten die Kurse jedoch ab Mitte Juni wieder. Der Sinkflug der Kranich-Aktie sorgte mit dem Bruch der Unterstützungszone bei 8,89 bis 9,22 EUR für das formale Ende der Erholung.

Es gibt nicht nur einen Weg zu maximaler Performance: Jetzt KnockOut Trader OSZ von und mit Rocco Gräfe entdecken
Bullen müssten dicke Bretter bohren

Daran ändert auch der gestrige Wiederanstieg über die Hürde bei 9,22 EUR nichts. Erst bei einem nachhaltigen und vor allem dynamischen Anstieg über den zentralen, kurzfristigen Widerstand bei 9,98 EUR wäre ein Kaufsignal generiert und mit einem weiteren Anstieg bis 10,80 EUR und darüber bereits bis 11,50 EUR zu rechnen. Aber selbst dort könnte der intakte Abwärtstrend wieder aufgenommen und der Wert unter 8,43 EUR abverkauft werden.

Solange diese Hürde nicht geknackt wurde, ist auch ein Anstieg wie der gestrige nur Teil einer Stabilisierungsphase, die am 29. Juni begann und der ein weiterer Einbruch unter den Doppelboden bei 8,43 EUR folgen dürfte. Verluste bis 7,80 EUR und darunter an den Ausgangspunkt der letzten großen Erholung bei 7,12 EUR wären die Folge. Sollte auch die 7,02 EUR-Marke unterschritten werden, läge das nächste mittelfristige Ziel bei 6,50 EUR.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

Deutsche Lufthansa Chartanalyse (Tageschart)

Weitere aktuelle Analysen zu deutschen Aktien:

COVESTRO - Wichtige Hürde erreicht

TEAMVIEWER - Nach dem Kurseinbruch

HANNOVER RÜCK - Die Käufer haben es in der Hand

GodmodeTrader 2020 - Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)

Zugehörige Werte

Lufthansa 7,654 EUR +5,28% +0,38
DAX 12.600,87 Pkt. -0,36% -46,11
Hannover Rück 144,60 EUR -1,76% -2,60
Covestro 33,02 EUR -2,01% -0,68
TeamViewer AG 43,45 EUR -8,00% -3,78
TEAMVIEWER AG 26,015 USD -6,15% -1,70

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.