onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Lufthansa meldet für 31.000 Beschäftigte Kurzarbeit an

Reuters

München (Reuters) - Angesichts des weitgehend eingestellten Luftverkehrs meldet die Lufthansa für die nächsten fünf Monate Kurzarbeit an.

Die Maßnahme gelte für rund 31.000 Beschäftigte der Kernmarke, sagte ein Sprecher am Freitag. Mit den Vertretern der Kabinen-Mitarbeiter und dem Bodenpersonal habe man sich bereits darüber geeinigt, mit den Piloten sei man auf einem guten Weg. Die Fluggesellschaft hat wegen der Coronakrise ihren Flugbetrieb drastisch verringert. Etwa 700 der rund 760 Lufthansa-Maschinen sind am Boden.

Zugleich bereitet sich die Lufthansa darauf vor, dass sie Staatshilfe brauchen könnte. Bisher habe man keinen Antrag auf öffentliche Finanzhilfen gestellt, sagte der Sprecher. Derzeit sei die Fluggesellschaft aber mit verschiedenen Banken und staatlichen Stellen im Gespräch, welche Art von Hilfen möglich sei, wenn man sie bräuchte.

Zugehörige Werte

Lufthansa 10,305 EUR +1,17% +0,12

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.