onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Microsoft schließt langfristige Cloud-Allianz mit AT&T

dpa-AFX

REDMOND (dpa-AFX) - Microsoft hat für sein Cloud-Geschäft eine mehrjährige Allianz mit dem US-Telekom-Riesen AT&T zur gemeinsamen Nutzung ihrer Technologien geschlossen. Die Vereinbarung habe einen Wert von mehr als zwei Milliarden Dollar, berichtete der Sender CNBC unter Berufung auf informierte Personen am Mittwoch. Mit dem Deal setzt AT&T für seine über 250 000 Mitarbeiter künftig auf Microsofts Cloud-Service Azure und will alle Arbeitsabläufe in die öffentliche Cloud auslagern.

AT&T gehört seit langem zum Kundenstamm des Softwarekonzerns und zählt in den USA zu dem Pionieren beim schnellen Mobilfunkstandard 5G. Bereits in der ersten Jahreshälfte 2020 will der Telekom-Riese 5G landesweit anbieten. Auf dieser Basis wolle Microsoft wiederum Software und Funktionen für das sogenannte Edge Computing entwickeln. Dabei werden Daten nicht in die Cloud zu großen Servern geschickt, sondern in örtlicher Nähe auf kleineren Computer-Einheiten verarbeitet, was die Reaktionszeiten deutlich verkürzen soll./gri/DP/jha

Zugehörige Werte

AT & T 38,20 USD +0,02% +0,01
Allianz 217,10 EUR +1,35% +2,90
Microsoft 151,75 USD +1,21% +1,82
Allianz 23,89 USD +0,08% +0,02
Deutsche Telekom 15,064 EUR +0,35% +0,05
Dow Jones 28.015,06 Pkt. +1,21% +337,27

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.