onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Nachhaltig und weltweit diversifiziert investieren

Hussam Masri

Werbung. Die Geldanlage unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien ist längst kein Nischenthema mehr, denn institutionelle und private Anleger erkennen zunehmend die Vorzüge von Investitionen in verantwortungsvoll agierende Unternehmen. Gerade solche Konzerne arbeiten oftmals besonders zukunftsorientiert, hochinnovativ und kosteneffizient. Zudem üben staatliche Regulierungen und Verbraucherinteressen einen wachsenden Druck beispielsweise zur Einhaltung gewisser Standards in der Produktion aus. Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen vermeiden Risiken und können Wettbewerbsvorteile erarbeiten, um letztendlich höhere Renditen zu erzielen.

Dem Konzept der Nachhaltigkeit liegt eine langfristige Sichtweise zugrunde. Statt der kurzfristigen Gewinnmaximierung steht der dauerhafte Erfolg im Fokus. Dadurch können positive Wirkungen wie etwa Kostenvorteile durch einen reduzierten Ressourcenverbrauch beim Rohstoff- und Energieeinsatz entstehen. Ebenso können innovative Nachhaltigkeitstechnologien für Wettbewerbsvorteile oder Einsparungen im Produktionsprozess sorgen. Außerdem lassen sich über soziale Aspekte mittel- bis langfristige Wirkungen wie eine erhöhte Mitarbeitermotivation und -bindung sowie Imageverbesserungen in der öffentlichen Wahrnehmung erzielen. Aufgrund solcher positiven Wirkungen sind nachhaltige Investments den herkömmlichen Lösungen oftmals überlegen, wie Performance-Vergleiche von Nachhaltigkeits- und Standard-Indizes zeigen.

Investmentlösungen unter Prinzipien der Nachhaltigkeit verwenden vielfach die Abkürzung „ESG“. Diese steht für „Environmental, Social and Governance“, also für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung und entstand als Teil der „Principles for Responsible Investment“ (PRI) der Vereinten Nationen Ein ESG-Rahmenkonzept wird dabei durch verschiedene Komponenten bestimmt. Für Privatanleger wird die Selektion von Einzelaktien nach einem solchen Ansatz schnell zu komplex bzw. scheitert an der Verfügbarkeit von Daten. Große Indexanbieter wie MSCI® verfügen hingegen über Methoden und Strukturen zur Berücksichtigung von ESG-Kriterien im professionellen Maßstab. Entsprechende ESG-Indizes wenden Mechanismen zum Ausschluss von Unternehmen bzw. Aktien an, die nicht in Einklang mit ESG-Prinzipien, wie z.B.  den "United Nations Global Compact Compliance Principles", stehen. Mit ihrer fortlaufenden und transparenten Performance-Betrachtung eröffnen solche Indizes einer breiten Anlegerschaft den einfachen Zugang zum Bereich der Nachhaltigkeits-Investments.

Der MSCI® World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement Index ist ein Nachhaltigkeits-Index mit globaler Ausrichtung. Die DekaBank verwendet diesen breit diversifizierten Index unter anderem als Basiswert von Zertifikaten. Er enthält mehr als 1.300 Aktien aus weltweiten Industrieländern und leitet sich durch eine Umgewichtung unter Berücksichtigung von Klima-Faktoren aus dem bekannten MSCI® World Index ab. Dabei werden nur Aktien zugelassen, die im ESG-Rating ein bestimmtes Mindestmaß erfüllen. Ferner werden Unternehmen aus bestimmten Branchen ausgeklammert, so etwa Tabakproduzenten, Betreiber von Atomkraftwerken und Rüstungskonzerne. Und es werden Firmen bei Verstößen gegen die zehn Prinzipien des United Nations Global Compact ausgeschlossen. Die Gewichtung der im Index enthaltenen Titel erfolgt mithilfe des sogenannten MSCI ESG Low Carbon Transition Score (LCT Score). Dieser beziffert das Risiko in Bezug auf den Klimawandel und misst, wie Risiken und Chancen – etwa durch Innovationen - gemanagt werden. Demzufolge werden Unternehmen mit einem hohen LCT Score übergewichtet und solche mit einem niedrigen Score im Index untergewichtet. Dadurch werden Klimarisiken reduziert und eine deutliche CO2-Reduktion im Vergleich zum MSCI® World erreicht.

Die Anpassung und ggf. Neuzusammensetzung des MSCI® World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement Index erfolgt halbjährlich im Juni und Dezember, wobei Einzelwerte maximal 10 Prozent Indexgewicht erhalten. Aktuell sind die drei größten Schwergewichte des Index Apple, Microsoft und Amazon mit jeweiligen Anteilen im Bereich von vier Prozent (Stand 21.07.2020). Die Top Ten vereinen weitere technologieorientierte US-Einzelwerte wie Intel, Tesla und Facebook. Insgesamt bestimmen US-Titel derzeit 67,61 Prozent des Index. Japan folgt in der Ländergewichtung mit weitem Abstand auf Platz zwei (8,02%). Die drei wichtigsten Branchen mit zusammen mehr als 50 Prozent Indexgewicht sind die Informationstechnologie (26,20%), Gesundheit (14,83%) und Finanzdienstleistungen (13,41%).

Der Index reinvestiert die Nettodividenden der enthaltenen Aktien und nimmt im Gegenzug durch den Decrement-Mechanismus einen konstanten täglichen Abschlag vor, der jährlich insgesamt 4,5% entspricht. Dadurch verbessert der Decrement-Mechanismus die Möglichkeiten zur Auflage von Investmentlösungen beispielsweise mit hohen Zinsen, endfälligem Puffer oder Teilschutz. Die DekaBank bietet unter anderem Tresor-Anleihen und Express-Zertifikate Relax auf den Index an.

Express Relax für den renditeorientierten Investor

Das DekaBank Express-Zertifikat Relax 11/2026 bezogen auf den MSCI World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement (WKN DK0XWV) richtet sich an Anleger, die hohe Zinsen anstreben möchten und einen großen finalen Puffer schätzen. Bei sinkenden Tilgungsschwellen ist hier eine vorzeitige Rückzahlung zum Nennbetrag (100,00 Euro) zuzüglich des maßgeblichen Zinsbetrags möglich. Anderenfalls ist bei Endfälligkeit im November 2026 die maximale Auszahlung von 122,50 Euro je Zertifikat erreichbar, wenn der Indexschlusskurs am Bewertungstag die Barriere (60,00 Prozent des Startwerts) behauptet.

Tresor-Anleihe für den risikoaversen Investor

Die DekaBank 90 % Tresor-Anleihe mit Cap 09/2024 bezogen auf den MSCI World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement (WKN DK0XWT) partizipiert zur Fälligkeit nach vier Jahren vollständig bis zum 120-prozetigen Cap an einer positiven Wertentwicklung des Basiswerts. Im Verlustszenario begrenzt hingegen der 90-prozentige Teilschutzlevel die Teilnahme an sinkenden Indexständen. Folglich erhält der Anleger mindestens den Teilschutzbetrag in Höhe von 900,00 Euro je Anleihe zurück (Nennbetrag 1.000,00 Euro).

Anleger sollten beachten, dass beide Papiere mit Verlustgefahren behaftet sind. So drohen bei der Rückzahlung des Express-Zertifikats Relax Verluste, wenn der Basiswert am Bewertungstag unter der 60-prozentigen Barriere schließt. In einem solchen Fall werden keine Zinsen gezahlt und statt des Nennbetrags erfolgt eine reduzierte Rückzahlung entsprechend der negativen Indexperformance. Währenddessen partizipiert die Tresor-Anleihe zur Fälligkeit vollständig an Indexverlusten bis zum Teilschutzlevel. Außerdem unterliegen beide Papiere insgesamt dem Emittentenrisiko. Demnach würden insbesondere im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der DekaBank Verluste bis hin zum Totalverlust des investierten Nennbetrags drohen.

Die Zeichnung des Express-Zertifikats Relax läuft vom 24.08.2020 bis 11.09.2020, die der Tresor-Anleihe vom 24.08.2020 bis 18.09.2020, jeweils vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung.

Sie möchten die Kolumne und weitere Informationen zu DekaBank-Zertifikaten zukünftig gern direkt per Mail erhalten? Dann melden Sie sich gleich für unseren Zertifikate-Newsletter an: unter https://www.deka.de/zertifikate/newsletter-anmeldung

Disclaimer: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Vor einer Anlageentscheidung in Zertifikate wird potentiellen Anlegern empfohlen den Wertpapierprospekt zu lesen, um die potentiellen Risiken und Chancen der Anlageentscheidung vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Der Wertpapierprospekt für das DekaBank DekaBank Express-Zertifikat Relax 11/2026 bezogen auf den MSCI World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement und eventuelle Nachträge können unter https://www.deka.de/deka-gruppe/wertpapierprospekte unter dem Reiter „EPIHS-II-20“, die Endgültigen Bedingungen unter https://mmscache.deka.de/DE000DK0XWV4_FT.pdf heruntergeladen werden. Der Wertpapierprospekt für die DekaBank 90 % Tresor-Anleihe mit Cap 09/2024 bezogen auf den MSCI World Climate Change ESG Select 4.5% Decrement und eventuelle Nachträge können unter https://www.deka.de/deka-gruppe/wertpapierprospekte unter dem Reiter „EPIHS-II-20“, die Endgültigen Bedingungen unter https://mmscache.deka.de/DE000DK0XWT8_FT.pdf heruntergeladen werden. Sämtliche Wertpapierinformationen sowie das aktuelle Basisinformationsblatt sind ebenfalls bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale (www.deka.de), 60625 Frankfurt kostenlos erhältlich. Sie sind im Begriff ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Verkaufsbeschränkung: Auf besondere Verkaufsbeschränkungen und Vertriebsvorschriften in den verschiedenen Rechtsordnungen wird hingewiesen. Insbesondere dürfen die hierin beschriebenen Finanzinstrumente weder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika noch an bzw. zugunsten von U.S.-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden.

Die MSCI Indizes sind ausschließliches Eigentum der MSCI Inc. („MSCI“). MSCI und die Indexnamen sind Dienstleistungsmarken von MSCI oder seiner verbundenen Unternehmen. Die auf dem Index basierende Schuldverschreibung ist in keiner Weise von MSCI und/oder seinen verbundenen Unternehmen gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben und weder MSCI noch ihre verbundenen Unternehmen tragen diesbezüglich irgendwelche Haftung.

 

 


Scope ZMR AAA

Rating vom 25.09.2019, mehr Informationen unter www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen/scope-zertifikate-management-rating

Hussam Masri zeichnet als Bereichsleiter der Einheit Private Banking, Produktmanagement und Product Sales der Deka-Gruppe für die Produktentwicklung und das Produktmanagement der Wertpapier-Publikumsfonds, Vermögensverwaltungs- und Altersvorsorgeprodukte, Zertifikate sowie für das Private Banking verantwortlich.


 

Zugehörige Werte

MSCI WORLD CLIMATE CHANGE (GDTR, UHD) 1.931,370 Pkt. -2,99% -59,71
Tesla 406,02 USD -4,39% -18,66
Dow Jones 26.519,95 Pkt. -3,43% -943,24
DAX 11.560,51 Pkt. -4,17% -503,06
LCT HOLDINGS 0,33 USD +40,42% +0,09

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.