onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

NASDAQ 100 - Aufwärtstrend wird attackiert

GodmodeTrader
Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 10.532,50 Pkt (NASDAQ)

Mit dem Ausbruch über das bisherige Allzeithoch bei 9.736 Punkten gelang den Bullen beim Nasdaq 100 Index Anfang Juni nicht nur eine makellose V-Umkehr, sondern auch ein weiteres mittelfristiges Kaufsignal. In dessen Folge kletterte der .Index bis Anfang Juli auf das seither gültige, neue Rekordhoch bei 11.069 Punkten.

USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren

Von dort kam es noch am gleichen Tag zu einem starken Rücksetzer an die kurzfristige Unterstützung bei 10.306 Punkten, die jedoch von den Bullen verteidigt wurde. Der anschließende Ausbruchsversuch über das frische Rekordhoch scheiterte allerdings und so fiel der Index in den letzten Tagen ein weiteres Mal an den Support bei 10.306 Punkten zurück. Auch diesmal setzte dort eine Erholung ein. Zuvor wurde allerdings noch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten und damit ein erstes bärisches Signal gebildet.

Rally verliert deutlich an Dynamik

Noch steckt der Index in einer neutralen Konsolidierungsphase, die im Prinzip von den Bullen für die Vorbereitung einer neuen Kaufwelle genutzt werden könnte. Hierfür müssen sie jedoch zunächst die Hürde bei 10.750 Punkten durchbrechen. Gelingt dies, könnte das Rekordhoch erneut attackiert werden. Knapp darüber liegt bei 11.147 Punkten ein weiteres langfristiges Kursziel (138,2 %-Projektion der Rally von 2016 bis 2018). In diesem Bereich ist also mit einer weiteren Korrekturbewegung und ggf. sogar mit einer übergeordneten Trendwende zu rechnen. Ein nachhaltiger Ausbruch über 11.250 Punkte würde dagegen für Zugewinne bis 11.650 und 11.800 Punkte sprechen.

Steigt der Nasdaq 100 dagegen nicht mehr über die 10-750 Punkte-Marke und fällt im weiteren Verlauf unter 10.306 Punkte zurück, wäre ein Verkaufsignal aktiv und ein Rückfall auf 10.050 und darunter 9.736 Punkte die Folge. Hier dürften die Bullen wieder zuschlagen und den Aufwärtstrend in Richtung Rekordhoch fortsetzen. Unterhalb von 9.736 Punkten wäre dagegen ein übergeordnetes Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 9.000 Punkten aktiv.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

Nasdaq-100 Chartanalyse (Tageschart)

Weitere aktuelle US-Chartanalysen:

STARBUCKS - Überraschend positive Zahlen

AMGEN - Biotech-Konzern liefert Zahlen, Setup intakt

ONEOK - Das könnte böse enden

GodmodeTrader 2020 - Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)

Zugehörige Werte

NASDAQ 100 10.896,470 Pkt. +0,58% +63,13
Dow Jones 26.815,44 Pkt. +0,19% +52,31
ONEOK INC. 24,48 USD -0,24% -0,06
Amgen 240,32 USD -0,93% -2,27
Starbucks 83,04 USD +0,06% +0,05

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.