onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Nestle startet neues milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Nahrungsmittelriese Nestle legt ein neues Aktienrückkaufprogramm auf.

Nach Abschluss des Rückkaufs von Titeln im Wert von 20 Milliarden Franken will das Schweizer Unternehmen ab Freitag erneut eigene Titel erwerben, wie Nestle am Montag mitteilte. Auch das bis Ende 2022 laufende Programm, das bereits im Oktober angekündigt wurde, habe ein Volumen von bis zu 20 Milliarden Franken. Wieviel Aktien Nestle jeden Monat zurückkaufe, hänge von den Marktbedingungen ab. Sollte der Konzern außerordentliche Dividenden ausschütten oder größere Zukäufe tätigen, werde das Volumen der Rückkäufe entsprechend verringert.

Zugehörige Werte

Nestlé 105,70 CHF -3,04% -3,32
NESTLÉ SA 108,12 USD -2,67% -2,97
NESTLÉ SA 105,64 CHF -2,90% -3,16
Euro - Schweizer Franken 1,061 CHF +0,04% 0,00
SMI 10.705,06 Pkt. -3,65% -405,72

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.