Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Nikkei 225 - Die Bullen haben ein Problem

CITI
 

Marketingmitteilung

 
Markt vor Neun
Markt vor Neun

Die Bullen haben ein Problem

Der Nikkei fiel vor Weihnachten unter wichtige Unterstützungen. Dies könnte mittelfristig größere Auswirkungen haben.

 

Chart

 

Wie eigentlich alle größeren Indices startete auch der Nikkei im Jahr 2009 zu einer langfristigen Rally. Zunächst lief diese noch relativ gemächlich ab. Im November 2012 kam es zu einer starken Beschleunigung. Der Nikkei kletterte bis 23. Januar 2018 auf ein Hoch bei 24.129 Punkten. Anschließend setzte der japanische Leitindex auf ein Tief bei 20.347 Punkten zurück.Von dort aus kletterte der Index ab Ende März wieder. Anfang Oktober zog er sogar auf ein neues Rallyhoch an, etablierte sich aber nicht über dem alten und drehte danach stark nach unten. Am 21. Dezember fiel der Index unter die Marke bei 20.347 Punkten. Diese Marke stellt die Nackenlinie eines Doppeltops dar. Nach dem Bruch dieser wichtigen Marke kam es sofort zu einem Abverkauf auf 18.948 Punkte. Zuletzt erholte der Nikkei sich wieder etwas, notiert aber immer noch unter 20.347 Punkte.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Europe AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     

Zugehörige Werte

Nikkei 21.988,29 Pkt. +1,05% +228,68
Nikkei 21.988,29 Pkt. +1,05% +228,68
Goldpreis 1.488,73 USD -0,70% -10,51

Das könnte Sie auch interessieren

Linde - Auf ein Neues! 13.09.2019, 12:30 Uhr (CITI)

DAX - Crash am Freitag den 13ten? 13.09.2019, 08:30 Uhr (CITI)

Vonovia - Mit dem Rücken zur Wand! 12.09.2019, 12:30 Uhr (CITI)

SAP - Sorgenvolle Gesichter bei Investoren 12.09.2019, 10:30 Uhr (CITI)

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.