Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Nordex mit neuem Großauftrag in Argentinien – Aktie ist nicht aufzuhalten

onvista
Nordex mit neuem Großauftrag in Argentinien – Aktie ist nicht aufzuhalten

2019 entwickelt sich aus Börsensicht immer mehr zum Spitzenjahr für den deutschen Windkraftanlagenhersteller Nordex. Ein weiterer Großauftrag bescherte der Aktie mit knapp zwei Prozent Kursgewinn den höchsten Stand seit Februar 2017. Der Konzern soll Turbinen für einen Windparkkomplex nach Argentinien liefern.

Auftraggeber des Windparks ist der Kraftwerksbetreiber Genneia, für den die Nordex Group derzeit bereits das argentinische Projekt Pomona I & II (113,1 MW) errichtet. In Summe umfasst der neue Auftrag ein Volumen von 166,4 MW, bestehend aus 38 Anlagen mit einer installierten Leistung von jeweils 4.380 MW. Der Windparkkomplex entsteht in der südlich gelegenen Provinz Chubut bei Puerto Madryn. Die Errichtung der Turbinen soll im vierten Quartal 2019 stattfinden.

Aktie ist nicht zu stoppen

Die Aktie des Windkraftanlagenbauers hatte in Reaktion auf den in der vergangenen Woche veröffentlichten Ausblick für 2019 bereits einen Satz nach vorn gemacht. Nach langer Durststrecke bessern sich dank gut gefüllter Orderbücher die Perspektiven für die Hamburger wieder, die bis 2020 wieder schwarze Zahlen schreiben wollen.

Nordex 5-Tageschart (Xetra)

Seit dem Beginn des Aufschwungs im Januar konnte der Konzern eine extrem starke Börsen-Rally hinlegen und über 90 Prozent Zuwachs einfahren. Das Wertpapier stieg von 7,56 Euro im Januar auf derzeit 14,80 Euro. In Marktkapitalisierung gerechnet ist das ein Zuwachs von über 702 Millionen Euro auf nun 1,4 Milliarden Euro.

(onvista/dpa-AFX)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: TimSiegert-batcam / Shutterstock.com

Zugehörige Werte

Nordex 11,82 EUR -2,07% -0,25
S&P MERVAL 39.220,99 Pkt. +0,99% +385,78

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben das schwer zu verstehen sein kann.