onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

OTS: Deutsche Oppenheim Family Office AG / Deutsche Oppenheim: Wechsel an der ...

dpa-AFX

Deutsche Oppenheim: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats Grasbrunn, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) - +++ Frank Schriever übernimmt Vorsitz des Gremiums +++ Daniel Kalczynski hat den Vorsitz mit Ausscheiden aus der Deutschen Bank niedergelegt

Frank Schriever, Leiter des deutschen Geschäfts mit Vermögenskunden (Wealth Management) der Deutschen Bank, übernimmt ab 23. Januar 2020 den Vorsitz des Aufsichtsrats der Deutsche Oppenheim Family Office AG. Schriever wurde in der Hauptversammlung der Gesellschaft in den Aufsichtsrat bestellt und anschließend von den Aufsichtsratsmitgliedern zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

"Wir freuen uns, mit Frank Schriever einen so erfahrenen Experten an unserer Seite zu wissen. Er verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse und umfassende Erfahrung im Geschäft mit Vermögenskunden", sagte Stefan Freytag, Vorstandssprecher der Deutschen Oppenheim. Die Deutsche Bank hatte Schriever im Dezember 2019 zum Leiter des Wealth Managements in Deutschland berufen. Er ist Mitglied des Führungsgremiums der Privatkundenbank in Deutschland und Vorstandsvorsitzender der gemeinnützigen Harold A. und Ingeborg L. Hartog-Stiftung.

Der 52-Jährige folgt auf Daniel Kalczynski, der den Vorsitz im Aufsichtsrat bei der Deutschen Oppenheim mit seinem Ausscheiden aus der Deutschen Bank zum Ende vergangenen Jahres niedergelegt hat. Dem Aufsichtsratsgremium gehören weiterhin Holger Naumann als stellvertretender Vorsitzender, Eva Franzke, Anna Issel, Anke Sahlén und Gerd-Axel Schuster an.

Über Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Grasbrunn bei München, Frankfurt, Hamburg und Köln ist ein vermögensverwaltendes Multi Family Office und als solches einer der führenden Anbieter in Europa. Das Family Office betreut komplexe Familienvermögen ganzheitlich. Die Deutsche Oppenheim gehört zum Geschäft mit Vermögenskunden (Wealth Management) der Deutschen Bank und bietet neben umfassenden Family-Office-Dienstleistungen auch individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiatorin und Anlageberaterin für drei Multi-Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds) der DWS Investment GmbH.

Pressekontakt:

Ralf-Dieter Brunowsky BrunoMedia GmbH Tel.: +49 (0) 170 4621440 Office: +49 (0) 6131 9302830 brunowsky@brunomedia.de Martinsstraße 17 55116 Mainz www.brunomedia.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/111632/4501518
OTS: Deutsche Oppenheim Family Office AG

Zugehörige Werte

DAX 13.035,24 Pkt. -4,00% -544,09
Deutsche Bank 8,94 EUR -6,13% -0,58
DWS Group 37,09 EUR -4,04% -1,56
EURO STOXX 50 3.647,98 Pkt. -4,01% -152,40

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.