onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Pressestimme: 'Nordsee-Zeitung zu Wahl/Großbritannien

dpa-AFX

BREMERHAVEN (dpa-AFX) - "Nordsee-Zeitung" zu Wahl/Großbritannien:

"Am Ende könnte sich ein Triumph Boris Johnsons noch als das kleinere Übel herausstellen. Der britische Premier mag ein notorischer Lügner und rücksichtsloser Populist sein - aber gerade sein flexibles Verhältnis zur Wahrheit und seine schillernde Persönlichkeit machen ihm Zugeständnisse möglich, die seine Vorgängerin Theresa May nie hätte wagen können. Das galt bereits für seinen Brexit-Deal, das könnte auch für die künftigen Verhandlungen mit der EU gelten. Schließlich geht es Johnson, der sich einst aus rein taktischen Gründen als Brexit-Befürworter positioniert hat, nicht um die Sache. Sondern allein um sich selbst. Die größte Hoffnung, dass die unselige Geschichte des Brexits noch einen einigermaßen glimpflichen Ausgang nimmt, liegt in der Prinzipienlosigkeit eines politischen Hasardeurs. Was für eine groteske Wendung der Dinge."/be/DP/stw

Zugehörige Werte

FTSE 7.042,47 Pkt. +0,35% +24,59
BE GROUP 3,20 EUR -2,73% -0,09

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.