onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Sanofi geht gestärkt in den Führungswechsel

Hussam Masri

Werbung. Das größte Pharmaunternehmen Europas belegt nach Analystenangaben auf der Weltrangliste Platz vier mit einem Jahresumsatz 2018 von 34,5 Mrd. Euro. An der Börse kommt Sanofi derzeit auf eine Marktkapitalisierung von knapp 97 Mrd. Euro (Stand 19.08.2019) und gehört damit zu den Schwergewichten im europäischen Standardwerte-Index EURO STOXX 50®. Analysten betonen die Finanzstärke des Konzerns, sodass Wachstum durch Übernahmen möglich sei. Der Vorstandsvorsitzende Olivier Brandicourt machte davon während seiner gut vierjährigen Amtszeit Gebrauch, indem er 2018 zwei Zukäufe in der Biotechnologiebranche für 12 Mrd. Euro stemmte. Mit diesem Vorstoß in neue Therapiefelder sollte eine Wachstumsära eingeleitet werden. Nach dem leichten Umsatz- und Ergebnisrückgang im vergangenen Gesamtjahr hat sich die Entwicklung in den jüngsten Quartalen auch tatsächlich verbessert.

Der Verwaltungsrat hat nun einen Wechsel an der Führungsspitze beschlossen, den Analysten begrüßen. Am 1. September übernimmt Paul Hudson den Vorstandsvorsitz bei Sanofi. Der Manager leitete zuvor die Pharmasparte von Novartis und steht vor großen Herausforderungen. So muss Sanofi seinen Rückstand der letzten Jahre in den Bereichen der Diabetes- und Krebstherapien aufholen und zu einem nachhaltigen Wachstum zurückfinden.

Insgesamt dominierten im zweiten Quartal die positiven Entwicklungen. Konzernweit legte der Umsatz um 3,9 Prozent auf 8,63 Mrd. Euro zu, während das um Sondereffekte und Währungseinflüsse bereinigte operative Ergebnis um 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf knapp 2,2 Mrd. Euro kletterte. Daraufhin hat der Vorstand seine Gesamtjahresprognose angehoben. Statt der bisher prognostizierten Steigerung um drei bis fünf Prozent soll das bereinigte Ergebnis je Aktie nun um circa fünf Prozent zunehmen.

5,85 Prozent Zinsen pro Periode bei vorzeitiger Rückzahlung und 35 Prozent finaler Puffer

Bei sinkenden Tilgungsschwellen bietet das DekaBank Sanofi Express-Zertifikat Relax 11/2025 (WKN DK0U4B) die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zuzüglich des maßgeblichen Zinsbetrags. Anderenfalls ist bei Endfälligkeit die maximale Auszahlung von 1.351,00 Euro je Zertifikat erreichbar, wenn der Aktienschlusskurs am Bewertungstag die Barriere (65,00 Prozent des Startwerts) behauptet.

Eine Barrierenunterschreitung am Bewertungstag führt hingegen zu Verlusten. In einem solchen Negativszenario werden keine Zinsen gezahlt und an den Anleger werden statt des Nennbetrags im Wert gesunkene Sanofi-Aktien zu 100 Prozent des Startwerts übertragen. Zudem ist wie bei jedem Zertifikat das Emittentenrisiko zu beachten, weil insbesondere im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der DekaBank Verluste bis hin zum Totalverlust drohen würden.

Die Zeichnung läuft vom 26.08.2019 bis 13.09.2019, vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung.

Disclaimer: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Vor einer Anlageentscheidung in Zertifikate wird potentiellen Anlegern empfohlen den Wertpapierprospekt zu lesen, um die potentiellen Risiken und Chancen der Anlageentscheidung vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Der Wertpapierprospekt und eventuelle Nachträge können unter https://www.deka.de/deka-gruppe/wertpapierprospekte unter dem Reiter „EPIHS-II-19“, die Endgültigen Bedingungen unter https://mmscache.deka.de/DE000DK0U4B3_FT.pdf heruntergeladen werden. Sämtliche Wertpapierinformationen sowie das aktuelle Basisinformationsblatt sind ebenfalls bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale (www.deka.de), 60625 Frankfurt kostenlos erhältlich. Sie sind im Begriff ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Verkaufsbeschränkung: Auf besondere Verkaufsbeschränkungen und Vertriebsvorschriften in den verschiedenen Rechtsordnungen wird hingewiesen. Insbesondere dürfen die hierin beschriebenen Finanzinstrumente weder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika noch an bzw. zugunsten von U.S.-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden.

 

Die DekaBank ist das „Zertifikatehaus des Jahres“!
 
ZAward_2018_Publikum_Zertifikatehaus_1
 
Mehr Informationen: www.zertifikateawards.de

Scope ZMR AAA

Rating vom 20.08.2018, mehr Informationen unter www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen/scope-zertifikate-management-rating

Hussam Masri zeichnet als Bereichsleiter der Einheit Private Banking, Produktmanagement und Product Sales der Deka-Gruppe für die Produktentwicklung und das Produktmanagement der Wertpapier-Publikumsfonds, Vermögensverwaltungs- und Altersvorsorgeprodukte, Zertifikate sowie für das Private Banking verantwortlich.


 

Zugehörige Werte

SANOFI n.a. n.a. n.a.

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.